Anzeige

Geprüfte/r Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Mechatronik, Schwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
30 Monat(e)

Die Ausbildung

Die Mechatronik ist eine Schlüsseltechnologie der Industrie 4.0. Innovative Produkte erfordern immer modernere Fertigungstechnologien. Komponenten der Mechanik, Elektronik, Hydraulik und Informationstechnik werden in hochkomplexen Maschinen und Anlagen zusammengeführt. Als Mechatroniktechniker entwickeln, optimieren und warten Sie diese für größere Effizienz und mehr Sicherheit. Mit Ihrem fachübergreifenden Mechatronik-Know-how sind Sie in vielen Branchen ein gefragter Generalist. So eröffnet Ihnen dieser Fernstudiengang nicht nur ein vielfältiges und spannendes Tätigkeitsfeld, sondern auch eine attraktive Karriereperspektive als gut bezahlte Fach- und Führungskraft im mittleren Management.


Der Lehrgang vermittelt Ihnen zunächst das gesamte praxisorientierte Fach- und Technologiewissen, das Sie später im Umgang mit komplexen mechatronischen Systemen brauchen. Das Gelernte wenden Sie dann in berufsnahen Fallaufgaben an. Darüber hinaus sammeln Sie im Laborunterricht praktische Erfahrungen und werden im Umgang mit mechatronischen Systemen geschult, wie etwa in der Automatisierungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik oder im Umgang mit Robotern. Ebenso üben Sie den sicheren Umgang mit Branchen-Computerprogrammen, die in Betrieben oft eingesetzt werden und die Sie von uns ohne Mehrkosten erhalten. So lernen Sie das computergestützte Konstruieren und Zeichnen mit der CAD-Software Inventor von Autodesk. Sie projektieren Ihre Elektroplanung mit EPLAN und setzen speicherprogrammierte Steuerung mit der Software TIA-Portal von Siemens sicher um.

Berufliche Perspektiven

Neben dem Abschluss „Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Mechatronik” verschafft Ihnen dieser Kurs noch eine zweite Option: Alle, die sich lieber auf eine fachlich hochqualifizierte Tätigkeit als Praktiker vorbereiten wollen, können bereits nach 30 Monaten die Prüfung zum „Geprüften Techniker (SGD) der Fachrichtung Mechatronik” ablegen. Der Lehrgang ist so aufgebaut, dass Sie sich während des Kurses umentscheiden können.

Ausbildungsschwerpunkte

Mathematik: Rechnen mit Konstanten und Variablen, Zahlensysteme, Potenzen, Wurzeln, Logarithmen, Lineare und quadratische Funktionen und deren grafische Darstellung, Lineare und quadratische Gleichungen, Gleichungssysteme, Exponentialfunktionen und -gleichungen, Trigonometrische Funktionen.

Projekte mittels systematischem Projektmanagement zum Erfolg führen: Projektorganisation, Projektplanung, -kontrolle und -steuerung, Netzplantechnik, Arbeitsmethodik, Wirkung optischer Rhetorik und visueller Kommunikation, Präsentationstechnik, Mind Mapping, Fallbeispiele und -aufgaben.

Mechanische Baugruppen und Funktionseinheiten analysieren, planen und prüfen: Kräfte zeichnerisch und rechnerisch addieren und zerlegen, Kräfte im zentralen und im allgemeinen Kräftesystem, Flächen und Körperschwerpunkte, Reibung, Beanspruchungsarten, Spannungen, Zusammengesetzte Beanspruchung, Hookesches Gesetz, Arbeit, Leistung, Drehmoment, Wirkungsgrad, Massenträgheitsmoment, Werkstoffprüfung, Wärmebehandlung von Stahl, Eisenwerkstoffen, Nichteisenmetallen und Legierungen, Normung, CAD-Arbeitstechniken, Ansichten und Schnitte, Toleranzen und Passungen, Schriftfelder und Stücklisten, CNC-gerechte Bemaßung, Konstruktionen.

Elektrische, elektromechanische und elektronische Baugruppen analysieren, planen und in Betrieb nehmen: Gleichstromkreis, Grundgrößen der Elektrizität, Erzeugung elektrischer Energie, Wechselstromkreis, Der Gleichstromgenerator, Erzeugung einer Wechselspannung, Erzeugung einer Drehspannung, Wechselstrom, Grundgröße des Wechselstroms, Arbeit und Leistung, Drehstrom, Elektrische Maschinen, Netzarten, Schaltungsarten, Arbeit und Leistung, Elektrische Maschinen, Transformatoren, Gleichstrom- und Wechselstrommotoren.

Anwendungen programmieren, Daten auswerten und dokumentieren: Ein- und Ausgabegeräte, Datenstrukturen und Datentypen, Aufbau von Datenbanken, Tabellengestaltung, Diagrammdarstellungen.

Steuerungen und Anlagen analysieren, konzipieren und optimieren: Steuerungsarten, Informationsverarbeitung in Verknüpfungssteuerungen, Antriebselemente und ihre Ansteuerung, Aufbau und Funktionsweise einer speicherprogrammierbaren Steuerung, Logische Verknüpfungen, Steuerungen mit Zeitverhalten, Beschreibung von Steuerungsaufgaben mithilfe von Flussdiagrammen.

Informationstechnische Systeme und Netzwerke einrichten, anpassen und nutzen: Grundlagen Rechnernetze, Planen informationstechnischer Netzwerke, Datensicherheit gewährleisten, Datenbanken.

Komplexe mechatronische Systeme automatisieren: Messen und Regeln physikalischer Größen, Steuerungen und Regelungen zum Speichern.

Mechatronische Systeme analysieren, konzipieren, optimieren und in Betrieb nehmen: Lebenszyklus von Maschinen und Anlagen, Zusammenhang von Instandhaltung und zukunftsfähigem Wirtschaften, Schaltpäne mit CAE Software entwerfen.

Produktions- und Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagements planen, steuern und optimieren: Organisationsstrukturen, Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften, Gestaltung von Arbeitsabläufen.

Seminare

Wer in höhergestellten Positionen in Teams arbeiten und Projekte leiten möchte, braucht wichtige Führungskompetenzen. Diese vermitteln wir Ihnen in unseren begleitenden Seminaren. Dort werden Sie im Team betriebsnahe Projekte erarbeiten, Ergebnisse präsentieren, Lösungsmöglichkeiten diskutieren und Ihren Mitstudenten Feedback geben. Auf diese Weise trainieren Sie wichtige persönliche Kompetenzen für Ihre zukünftige Führungsaufgabe. So werden Sie schnell mit Ihrem neuen Tätigkeits- und Kompetenzbereich vertraut, was Ihnen mehr Sicherheit im Berufsalltag verleiht. Wir bieten Ihnen zusätzlich ein Auftaktseminar an, in dem wir uns Zeit für ein gegenseitiges Kennenlernen nehmen und Ihnen viele Tipps rund um das Lernen im Fernstudium geben.

Voraussetzungen

Kursteilnahme
Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf.

Technik
Leistungsstarker Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows, Internetzugang mit aktuellem Browser; zusätzlich empfehlen wir Microsoft Office Professional 2016.

Dauer / Aufwand
30 Monate / ca. 15 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
46 Monate

Online Campus

In diesem Lehrgang nutzen Sie den sgd-OnlineCampus. Dort erhalten Sie wertvolle Informationen zu Ihrem Lehrgang, Lernmaterialien zum Downloaden und Sie können dort mit Ihren Fernlehrern und Mitstudierenden kommunizieren. Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten. Die Nutzung des sgd-Campus ist erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Techniker/in (SGD) der Fachrichtung Mechatronik, Schwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

  • Roberto Berres
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland