Geprüfte/r Foto-Designer/in (SGD)

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
18 Monat(e)

Die Ausbildung

Die Menschen zum Hinsehen bewegen: Das ist Ihr Anliegen als Foto-Designer. Dabei ist Foto-Design eine Lebensweise. Sie gehen mit der Kamera raus und bewegen sich in einer Szene, zu der Sie ohne Fotoapparat kaum Zugang haben. Sie sind immer nahe dran an Menschen, Motiven und Stimmungen. Wobei Sie über das reine Fotografieren hinausgehen. Fotografen versuchen in erster Linie, die Realität abzubilden. Als Foto-Designer/in hingegen besitzen Sie einen hohen kreativen und ganzheitlichen Anspruch.

Sie inszenieren und fotografieren Bilder mit Aussage, mit einer neuen Idee und aufregenden Sichtweise. Anschließend bearbeiten Sie Ihre Bilder am PC oder MAC weiter. Sie verfremden oder binden z.B. Fotos in Collagen ein. Viele solcher Arbeiten sehen Sie als Hingucker auf Titelseiten von Hochglanzzeitschriften oder in Internetauftritten von Firmen. Erst durch die Verbindung von Fotografie und Aufbereitung am PC oder MAC schaffen Sie ein Gesamtkunstwerk, das aus der Masse der Fotos herausragt. Damit eröffnen sich Ihnen viele Perspektiven. Am Kursende können Sie ein außergewöhnliches Hobby beginnen, im Beruf neue Aufgaben übernehmen oder freie/r Foto-Designer/in werden, z.B. in Werbung, Journalismus oder Mode.

Zielgruppe

Der Lehrgang Geprüfte/r Foto-Designer/in (sgd) ist ideal:
  • für alle, die digitale Fotografien erstellen und am PC oder MAC bearbeiten wollen und die bisher keine oder wenig Erfahrung mitbringen. Der Kurs macht Ihnen den Einstieg leicht,
  • für alle, die eine freiberufliche Tätigkeit im Foto-Design anstreben,
  • als Weiterbildung z.B. für Grafiker/innen, Web-Designer/innen, Journalistinnen und Journalisten, Texter/innen, PR-Fachleute, Mitarbeiter/innen aus Druckereien,
  • für Sekretärinnen und Mitarbeiter/innen aus Assistenzberufen oder Projektleiter/innen. Sie alle können neue Aufgaben übernehmen oder Arbeiten effektvoller präsentieren,
  • für Selbstständige, die sich ihre Werbung selbst machen und verkaufsstarke Fotos kreativ gestalten wollen,
  • für alle, die ihr Hobby besonders professionell ausüben möchten. Sehr oft entwickelt sich übrigens aus einem Hobby eine gut dotierte freiberufliche Arbeit.

Am Kursende kennen Sie den gesamten Produktionsablauf, der für eine gute Aufnahme gilt. Sie können ein komplettes visuelles Konzept erstellen: von der Ideenfindung und Überlegung, was ein Bild überhaupt zeigen soll, über die Planung, Beleuchtung, Kameraeinstellung, Auswahl der Requisiten, das Fotografieren – bis hin zur Bearbeitung am Computer. Auch können Sie die Fotos für verschiedene Medien technisch richtig aufbereiten.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen der digitalen Fotografie
  • Formate, Farbmodelle und Farbräume
  • Fotos aufnehmen mit verschiedenen Kameraeinstellungen und -techniken
  • Fotogestaltung: Motivwahl, Licht, Farbe, Raum, Perspektive, Kompositionen
  • Fotos hinsichtlich Schärfe, Belichtung, Komposition beurteilen
Umgang mit dem Scanner und der Scannersoftware

Fotoarchivierung und Kamerarohdatenverarbeitung mit Adobe Bridge

Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop:
  • Bildfehler korrigieren (Unter-/Überbelichtung, schiefe Horizonte, Bildausschnitte anpassen, Verzeichnungen und Verzerrungen, Schärfe verbessern, Farbstiche entfernen)
  • Bilder retuschieren
  • Hauttonkorrekturen und digitales Make-up
  • Bildbereiche auswählen und freistellen
  • Arbeiten mit Kanälen, Masken und Smart-Objekten
  • Bildmontage mit Ebenen, Formen und Pfaden
  • Filter
  • Bilder für Print und Web optimieren
Typografie und Druckverfahren

Eine Webgalerie mit Zoomify im Internet publizieren

Präsentationen vorbereiten und durchführen

Berufe in der professionellen Fotografie

Rechtliche Aspekte bei der Distribution und Produktion von Fotos
  • Copyright
  • Urheberrechte

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen:
Spaß am Fotografieren und am Experimentieren sollten Sie mitbringen. Vorkenntnisse in der Fotografie oder der Bildbearbeitung brauchen Sie aber nicht. Erforderlich sind sichere Anwenderkenntnisse im Umgang mit Windows bzw. MAC. Außerdem sollten Sie Kenntnisse zur Nutzung des Internets besitzen.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs beginnen. Der Kurs dauert 18 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von ca. 7 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 30 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen.

Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Alix Diehl
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland