Geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagoge/in IHK

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
IHK (IHK)
Dauer:
18 Monat(e)

Die Ausbildung

Sie haben eine solide Berufsausbildung und umfassende Erfahrung im Arbeitsleben? Sie haben sowohl Interesse als auch die Neigung, sich intensiv mit einem unternehmerischen Kernthema von heute auseinanderzusetzen: der Qualifikation von neuen und der Weiterbildung von langjährigen Arbeitskräften? Dann ist dieser neue IHK-Lehrgang das Richtige für Sie!

Heutige Unternehmen brauchen Mitarbeiter wie Sie – Mitarbeiter, die das Unternehmen effizient und vor allem langfristig mit Know-how versorgen. Denn Bildungsabschlüsse „von der Stange“ – und dazu zählen selbst Universitätsabschlüsse – können bei hoch spezialisierten Unternehmen von heute nur eine Basis für weiteren Wissenserwerb sein.

Als künftiger geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge lernen Sie zum Beispiel, Auszubildende für Ihren Betrieb zu gewinnen, Bildungskonzepte für einzelne Mitarbeitergruppen zu entwickeln und umzusetzen, Personalentwicklungsmaßnahmen zu planen, Trainings zu evaluieren – kurz: alles, was zum Thema berufliche Aus- und Weiterbildung gehört. Auch eine selbstständige Tätigkeit als pädagogischer Berater kommt für Sie infrage.

Der Lehrgang ist ideal

  • wenn Sie – branchenunabhängig – momentan oder zukünftig für die Aus- und Weiterbildung zuständig sind: in Unternehmen jeder Größe, vom Familienbetrieb bis zu weltweit tätigen Konzernen mit ihren verschiedenen Funktionsebenen,bei Weiterbildungsträgern, im öffentlichen Dienst
  • wenn Sie sich als pädagogischer Berater selbstständig machen möchten – nicht nur bei produzierenden oder dienstleistenden Betrieben, sondern auch bei Unternehmen der Aus- und Weiterbildung, wie etwa Volkshochschulen, Berufsschulen, Abendschulen, Fernlehrinstituten.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Lern- und entwicklungstheoretische Grundlagen von Lernprozessen
  • Medienauswahl und Medieneinsatz
  • Lern- und Entwicklungsberatung
  • Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
  • Bewertung von Lernleistungen und Prüfungsgestaltung
  • Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften
  • Qualitätssicherung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:
Um am Lehrgang teilnehmen zu können, sollten Sie über Interesse an pädagogischen Fragestellungen verfügen.

Prüfungsvoraussetzungen:
Für den IHK-Abschluss sollten Sie eine der beiden folgenden Qualifikationen nachweisen können:

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten 3-jährigen Ausbildungsberuf und 1 Jahr Berufspraxis oder erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis und
  • eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 AEVO („AdA-Schein“) oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation.
Studienbeginn und Studiendauer:
  • Sie können jederzeit mit dem Kurs Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge IHK – Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin IHK beginnen.
  • Der Kurs dauert 18 Monate bei einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von 9 Stunden in der Woche.
  • Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 30 Monaten. Eine weitere Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere bei der sgd: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Startpaket mit dem Original-sgd-Lernmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das sgd-Studium zusagt.

Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Kurs Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge IHK – Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin IHK!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Bettina Gerth
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland