Gebärdensprachdolmetschen (M.A.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Einmalig in Deutschland – der berufsbegleitende Master Gebärdensprachdolmetschen in Deutscher Gebärdensprache:
  • Sie beherrschen die deutsche Gebärdensprache (DGS) bereits und möchten diese professionell nutzen?
  • Sie möchten als Dolmetscher eine reibungslose Kommunikation zwischen hörenden und gehörlosen Menschen gewährleisten?
  • Sie wollen sich neben dem Beruf weiterbilden und Ihre Verdienstmöglichkeiten verbessern?

Dann bewerben Sie sich für den deutschlandweit einzigen, berufsbegleitenden Master Gebärdensprachdolmetschen in Deutscher Gebärdensprache an der Hochschule Fresenius. Seit 2011 bietet die Hochschule Fresenius das fünfsemestrige, berufsbegleitende und konsekutive Master-Studium Gebärdensprachdolmetschen an.

Die ersten beiden Studienjahre ermöglichen Ihnen bereits eine berufliche Spezialisierung. Durch die Wahl-Anteile der Module können bereits früh bestimmte Themen- und Handlungsfelder aus dem Alltag als reale Aufgaben gewählt werden, an denen Sie Ihre Technik und Kompetenz erproben können.

Prof. Dr. Carla Wegener Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

In Deutschland besteht ein großer Bedarf an qualifizierten Gebärdensprachdolmetschern. Auf ca. 450 Gebärdensprachnutzer kommt nur ein Dolmetscher. Betroffenenverbände wie die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten-Selbsthilfe und Fachverbände ev. (DG) und der Deutscher Gehörlosenbund (DGB) fordern eine Mindestversorgung pro Nutzer von vier bis fünf Dolmetschstunden pro Monat.

Bislang werden jedoch lediglich ca. 30 bis 60 Minuten pro Monat erzielt. In Anbetracht von stetig wachsenden Dolmetscheinsätzen und Anforderungen sieht der Bundesverband der Gebärdensprachdolmetscher in der qualifizierten Ausbildung weiterhin die einzige Lösung, den Bedarf zu decken. Bundes- und Landesgesetze (SGB IX, Gleichstellungsgesetz etc.) bieten Gebärdensprachnutzern eine Grundlage, die Kommunikation per Gebärdensprachdolmetscher einzufordern.

Gebärdensprachdolmetscher arbeiten freiberuflich oder im Angestelltenverhältnis. Dolmetscher mit einem anerkannten Abschluss verdienen deutlich mehr als Ihre Kollegen ohne einen solchen Abschluss. Die Tätigkeit der Gebärdensprachdolmetscher gewährleistet eine reibungslose Kommunikation zwischen hörenden und gehörlosen Menschen. Die Tätigkeitsfelder der Absolventen sind deshalb so vielfältig wie die Lebenssituationen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. und 2. Semester:
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Dolmetschen
  • Gebärdensprachlinguistik
  • Lexikologie sowie Syntax und Morphosyntax
3. und 4. Semester:
  • Dolmetschen und Voicen
  • Pragmatik und Textlinguistik
  • Geschichte und Kultur
  • Psycholinguistik
  • Praktikum
5. Semester: Master-Thesis

Schwerpunkte
  • Dolmetschen
  • DGS –Deutsch kontrastiv
  • Geschichte und Kultur
  • Praktikum
  • Masterthesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mindestens auf Bachelor-Niveau im Umfang von 180 ECTS wird vorausgesetzt
  • Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache auf mindestens B2-Niveau

Die Eignung für das Studium wird durch eine individuelle Aufnahmeprüfung festgestellt. Diese besteht aus drei Teilen:

  • freie Kommunikation mit Gehörlosen
  • Übertragung von Deutscher Lautsprache in DGS
  • Übertragung von DGS in Deutsche Lautsprache

Bewerbungsfristen:
Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ihre Vorteile an der Hochschule Fresenius

  • Einziger berufsbegleitender Master für Gebärdensprachdolmetschen deutschlandweit
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker und gehörlose Dozenten
  • Markt- und bedürfnisorientierte Ausbildung
  • Kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs
  • Weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius Idstein
Fachbereich Gesundheit & Soziales

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland