Game Design (B.A.)

Anbieter:
University of Applied Sciences Europe
Länder:
Berlin
Hamburg
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Designe und programmiere deine eigenen Spiele im Game Design Studium. Computer-, Video- und Handyspiele sind das Medium der Zukunft. Bereits heute lieben sie mehr als 40 Prozent der Deutschen, über 90 Prozent davon spielen mehrmals die Woche. Games sind Unterhaltung und Geschäft, aber auch persönlicher Ausdruck und Abbild globaler Perspektiven - und machen dazu (meistens) auch noch großen Spaß!

Wir an der University of Applied Sciences Europe sind uns der künstlerisch-kulturellen Möglichkeiten des Mediums Computerspiel bewusst und bilden Dich deshalb praxis- und industrienah mit modernstem Equipment in unserem Game Design-Studium aus.

Im Bachelorstudiengang Game Design lernst Du ausschließlich von renommierten Dozenten aus der Kreativbranche und kannst die Profi-Ausstattung der University of Applied Sciences Europe inklusive Game Labs, VR Equipment, MacPools, etc. für Deine Studienprojekte einsetzen. Im Fokus unserer Lehre steht Deine individuelle Förderung in kleinen Lerngruppen und freundlicher, familiärer und kreativer Atmosphäre. Durch unsere interdisziplinäre Fächerauswahl, eine Vielzahl an praxisnahen Projekten und durch ein Auslandssemester oder Praktika kannst Du Dein Studium und deinen Karriereweg aktiv mitgestalten.

Berufsbild und Karrierechancen

Game Designer sind an allen entscheidenden Prozessen der Entstehung eines neuen Spiels beteiligt: beginnend mit dem ersten Entwurf der Spielidee über all die kreativen Entscheidungen während der Entwicklung bis zur Gestaltung von Welten und Charakteren. Du erarbeitest innovative Spielmechaniken und gestaltest die narrative Kraft eines Spiels.

Du kannst nach dem Game Design-Studium als Game Designer, System Designer, Level Designer, Narrative Designer, Game Writer Game Artist oder Game Programmer bei großen Entwicklerstudios arbeiten, bist aber auch in der Lage Creative Director eines eigenen Studios zu sein und eigene Games zu entwickeln und zu vertreiben. Weitere mögliche Arbeitsfelder nach dem Studium sind der Spielejournalismus und die Spieleforschung.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Im Game Design-Studium liegt der Fokus der Lehre auf der Entwicklung und Erstellung von Spielen mit innovativem und experimentellem Charakter. Als Studierender erhältst Du einen Überblick über die Wirtschaft, die Kultur und die Märkte rund um Computerspiele, von AAA über Indie Games bis zu experimentellen Formaten. Unterrichtet wirst Du in den Bereichen Game Design, Game Development, Game Art und Game Programming sowie in ihren Wechselwirkungen untereinander. Dabei lernst Du den Umgang mit verschiedener Software, z.B. Android Spieleprogrammierung mit Java.

Ab dem ersten Semester lernst Du, projektorientiert den Entwicklungsprozess in Teams kreativ zu meistern. Gerahmt wird die Entwicklung deiner eigenen Spiele und Prototypen durch die theoretischen Aspekte des Mediums Spiel, einen Überblick der finanziellen Perspektive sowie eine Übersicht der nationalen und internationalen Branche. In interdisziplinären Seminaren, Workshops und Studienreisen erweiterst Du Deine Perspektive und hast zudem im 5. Semester die Möglichkeit, in einem Praktikum im In- oder Ausland Deine erworbenen Kompetenzen in der Praxis zu erproben.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Formale Voraussetzungen:
Grundlegende Aufnahmebedingung für das Bachelor-Studium an der University of Applied Sciences Europe ist die (Fach-)Hochschulreife, die Du mit dem Abitur oder Fachabitur erreicht hast. Wer eine durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im Beruf mindestens zweiJahre tätig war (jeweils in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Bereich), besitzt eine unmittelbare fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung (BerlHG § 11) und kann ebenfalls an der University of Applied Sciences Europe studieren.

Wir prüfen Deine Voraussetzungen und teilen Dir unmittelbar nach der Einreichung der Unterlagen mit, ob Du zum Studium zugelassen werden kannst.

Leistungen in Studiengängen an anderen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen sowie außerhochschulisch erbrachte Leistungen werden auf Antrag anerkannt, soweit ihre Gleichwertigkeit mit den Leistungen im betreffenden Studiengang festgestellt ist. Die Gleichwertigkeit ist festzustellen, wenn kein wesentlicher Unterschied nachgewiesen werden kann und die Leistungen in Inhalt, Umfang und in den Anforderungen desjenigen Studiengangs, für den die Anrechnung beantragt wird, im Wesentlichen entsprechen. Zuständig hierfür ist der Prüfungsausschuss. Die konkreten Voraussetzungen für eine Anrechnung und das genaue Verfahren hierfür sind in der für den Studiengang einschlägigen Prüfungsordnung geregelt.

Studienentgelt:
Mit einem Studium an der University of Applied Sciences Europe im Fachbereich Kunst & Design investierst Du in eine erfolgreiche Zukunft als Designer. Unser internationales und multidisziplinäres Studienkonzept bereitet Dich bestens auf einen Beruf in der Kreativwirtschaft vor.

  • FÜR BEWERBENDE AUS DER EU:
    monatlich 665 € (bei Zahlung über 42 Monate und alle Semester)
  • FÜR NICHT-EU BEWERBENDE:
    monatlich 865€ (bei Zahlung über 42 Monate und alle Semester)

Definition eines Nicht-EU Bewerbenden:
Unter einem Nicht-EU Bewerbenden werden Studierende verstanden, die laut Nationalität keinem Staat der EU (Europäische Union) angehören.

Das monatliche Studienentgelt enthält alle Kosten, dazu gehören auch Immatrikulationsgebühr, Prüfungsgebühren, Bachelor-Thesis-Gebühr o.ä. (solange das Studium in der Regelstudienzeit absolviert wird). Die Kosten für das Auslandssemester sind nicht im Studienentgelt enthalten, da je nach Zielland und -hochschule deutlich unterschiedliche Gebühren sowie Lebenshaltungskosten anfallen.

Das Besondere am Studium

Das Studium an der University of Applied Sciences Europe findet in kleinen Lerngruppen statt. Dadurch garantieren wir eine individuelle Förderung und persönlichen Kontakt zu unseren Lehrkräften. Unsere Dozenten sind erfolgreiche Experten aus der Praxis, deren Netzwerk in die Branche Dir zu Gute kommt.

Die Inhalte Deines Studiums kannst Du durch eine große, interdisziplinäre Fächerauswahl selbst bestimmen und erweitern. Unser praxisorientierter Ansatz des Studiums beinhaltet integrierte Praktika und/oder Auslandssemester. Außerdem steht Dir modernste Ausrüstung, wie z.B.: ein Game Lab zur Verfügung.

Unsere Hochschule ist eine staatlich anerkannte, mehrfach ausgezeichnete Hochschule und weltweit führend in internationaler Ausrichtung. Bei uns kannst Du Dich NC-frei bewerben, denn es ist Deine Persönlichkeit, die zählt.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die University of Applied Sciences Europe - Iserlohn, Berlin, Hamburg (Hochschule für angewandte Wissenschaften Europa) bildet in den Themenbereichen Wirtschaft, Psychologie, Medien und Kommunikation, Sport-Management, Kunst und Design Gestalter und Entscheidungsträger von morgen aus. Sie ist 2017 aus der Fusion der BTK- Hochschule für Gestaltung und der BiTS - die Unternehmer-Hochschule entstanden.

Die Hochschule steht für zukunftsgewandte Kompetenzentwicklung und praxisnahe, interdisziplinäre Lehrformate nach höchsten internationalen Standards an den Standorten Iserlohn, Berlin und Hamburg. Durch das Zusammenspiel von Kreativität, unternehmerischem, digitalen Denken und Internationalität bereichern sich die Fachrichtungen gegenseitig und zeigen neue Perspektiven in Lehre und Forschung auf, die auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes im 4.0 Zeitalter abzielen.

Die University of Applied Sciences Europe ist Teil von Global University Systems und eröffnet damit Studierenden unbegrenzte Karrieremöglichkeiten - durch einen Hochschulabschluss, der internationale Bekanntheit genießt. An unserer Hochschule absolvierst Du ein global ausgerichtetes Studium, das weit mehr zu bieten hat als nur Auslandssemester und Fremdsprachenkurse.

Video

University of Applied Sciences Europe
Campus Hamburg

Museumstr. 39
22765 Hamburg
Deutschland