Elektrotechnik (Master of Science)

Anbieter:
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Ort, Bundesland, Land:
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Die Aufgaben von Ingenieuren im Bereich der Elektrotechnik sind vielfältig. Ob es um die Entwicklung elektrischer Bauteile, innovative Sensoren oder den Einsatz von lernfähigen Industrierobotern geht. Im Master-Studiengang Elektrotechnik vertiefen Sie Ihr elektrotechnisches Fachwissen über digitale Systeme und elektrische Komponenten.

So beschäftigen sich zum Beispiel mit der Mustererkennung im Bereich der Sensorik sowie mit unterschiedlichen Formen von Energiespeichern und Hochvolt-Systemen. Absolventen des Master-Studiengangs Elektrotechnik sind in der Lage, technische Projektteams im Bereich der Elektro- und Steuerungstechnik zu führen, die Wartung und Instandhaltung von elektrischen Antriebssystemen zu übernehmen oder komplexe Schaltpläne von Fertigungsanlagen zu dokumentieren. 

Studienplan und Studienschwerpunkte

1.Semester

Theoretische Elektrotechnik

  • Statische und dynamische Felder
  • Hertzscher Dipol
  • Leitungsgleichungen
  • Reflexionsfaktor/Impedanz/Anpassung

Technische Simulation

  • Analyse realer Systeme
  • Erstellen notwendiger Gleichungssysteme,
  • Umsetzung in Simulationsmodelle in Matlab/Simulink
  • Programmierung technischer Systeme in Simplorer

Aktorik und Leistungselektronik

  • Verhalten elektrischer Antriebe / Antriebssysteme
  • Mathematische Beschreibung geregelter Antriebe, insb. Drehfeldmaschinen

Sensorsignalverarbeitung und Sensoren

  • Physikalische Effekte
  • Auswerteschaltungen
  • Auswertealgorithmen (Multisensorik)
  • Anwendungsbeispiele

___________________________________________

2.Semester

Informatik

  • Verteilte Systeme
  • Parallele Algorithmen
  • Algorithmen

Systemtheorie

  • Methoden der Systemtheorie wie Amplituden- und Phasenreserve, Reglerauslegung, symmetrisches Optimum, Führungs-/ Störgrößenaufschaltung
  • Einführung in die Zustandsregelung: Zustandsraumbeschreibung, Zustandsvariablen, - gleichungen, -rückführung, -regelung

Digitale Systeme

  • Signale und Systeme
  • Fourier-, Laplace-, z-Transformation
  • Entwurf digitaler Filter (FIR und IIR)
  • DFT, FFT
  • Abtastratenumsetzung
  • Polyphasenfilter

Mustererkennung

  • Auswahl /Verarbeitung / Extraktion von Merkmalen
  • Festlegung von Merkmalen / Eigenschaften wie Vollständigkeit, Separierbarkeit
  • Vorstellung / Vergleich verschiedener Klassifikationsverfahren
  • Anwendung auf praxisorientierte Aufgabenstellungen u.a. mit Matlab

Angewandte und Numerische Mathematik

  • Rechnerarithmetik
  • Lineare und nichtlinerae Ausgleichsrechnung
  • Eigenwerte
  • Grundlagen mehrdimensionaler Analysis
  • Optimierungsverfahren

___________________________________________

3. Semester

Sensorsignalverarbeitung und Sensoren

  • physikalische Effekte
  • Auswerteschaltungen
  • Auswertealgorithmen Multisensorik
  • Anwendungsbeispiele

Anwendungsprogrammierung in C++

  • Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen und Netzwerkprogrammierung
  • Mehrfachvererbung
  • Überladen von Funktionen/Operatoren
  • Entwicklung von Funktions- bzw. Klassentemplates und Exception-Handling
  • GUI- und Multimediaprogrammierung (insbesondere zur digitalen Bildanalyse)

Mustererkennung

  • Auswahl und Verarbeitung von Sensorsignalen, Extraktion von aussagekräftigen Merkmalen 
  • Festlegung von Merkmalen/ Eigenschaften wie Vollständigkeit, Separierbarkeit
  • Vorstellung und Vergleich verschiedener Klassifikationsverfahren
  • Anwendung auf konkrete, praxisorientierte Aufgabenstellungen

Projektarbeit

  • Projekte aus dem Bereich der Elektrotechnik im Team bearbeiten

___________________________________________

4. Semester

Master-Thesis
Kolloquium

Hinweis: Für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS ist ein Angleichsemester notwendig.
Nachfolgende Module finden im 4. Semester und die Master-Thesis im 5. Semester statt.

4. Semester
(Anlgeichsemester für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS notwendig)

Schlüsselqualifikationen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Präsentation und Visualisierung
  • Interkulturelles Lernen
  • Problemlösungsstrategien
  • Praktische Einführung in die Rhetorik

Smart Robotics

  • Grundlagen der Robotik
  • Roboter Kinematiken
  • Programmierung
  • Selbstständige Erstellung eines Roboterprogramms

Verbrennungsmotoren

  • Verbrennungsvorgänge
  • Aufbau und Arbeitsverfahren
  • Gemischbildung
  • Zündung
  • Motormanagement

Grafische Datenverarbeitung

Entwicklungsprojekt

___________________________________________

5. Semester

Master-Thesis
Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 15300.00

zahlbar in 36 Monatsraten à 425 Euro (120 ECTS inkl. Angleichsemester)

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

FOM - Die Hochschule. Für Berufstätige.

Mit mehr als 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.

Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 von Wirtschaftsverbänden gegründet steht die Hochschule nach wie vor in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Zu den Studienorten gelangen Sie hier.

Studienberatung und Information

FOM Hochschule für Oekonomie & Management
FOM - Hochschule

Leimkugelstr. 6
45141 Essen
Deutschland