Anzeige

Elektrotechnik (Dualer Studiengang) Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz
Ort, Bundesland, Land:
Vechta, Niedersachsen, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
7 Semester

Technik / Elektro, Energie- und Informationstechnik - redaktionelle Information

Der weit gefasste Bereich der Elektrotechnik beinhaltet jenen Teil der Physik, der sich auf ingenieurwissenschaftlicher Basis mit der Forschung und Entwicklung von Geräten und Verfahren befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen. Aus der ursprünglichen Trennung in Starkstrom- und Schwachstromtechnik ist die heute gängige Einteilung in Energietechnik, Antriebstechnik, Nachrichtentechnik, Elektronik, Automation sowie der Theoretischen Elektrotechnik erwachsen.

Die Grenzen zwischen diesen vielseitigen Aufgabenbereichen sind dabei meist fließend und durch die zunehmende Verbreitung der Anwendungen sind noch weitere Spezialisierungen hinzugekommen. Ebenso sind die Anforderungen an den Ingenieur der Elektrotechnik einem starken Wandel unterworfen. Seine zukünftigen Aufgaben verlagern sich zunehmend von der reinen Produktentwicklung und Konstruktion hin zu Projektierung, Implementierung und Integration komplexer Systeme aus Hard- und Software. Somit werden vom Ingenieur immer mehr auch nicht-technische Kompetenzen - von Methoden- und Sprachkenntnissen bis hin zu Führungsqualitäten auf Management-Ebene - erwartet. Die Fachhochschulen sind dabei ständig bemüht, diesen neuen Herausforderungen durch eine adäquate Anpassung ihres Lehrangebotes gerecht zu werden.

Studieren in Vechta

Im westlichen Niedersachsen gelegen ist die Kultur- und Hochschulstadt Vechta mit 31.000 Einwohnern. Seit 1220 offiziell Stadt kann Vechta mit einem Mix aus Tradition und Moderne aufhorchen. Im Zentrum der Stadt finden sich Bauwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Vielfalt und Außergewöhnliches erleben - das ist die Definition von Kultur in Vechta. Zahlreiche historische Bauten, Skulpturen und Plastiken prägen das Stadtbild. Besonders die Themen Musik und Literatur werden in Vechta groß geschrieben - zahlreiche Auftritte bekannter Weltstars zeigen das. Spaß, Erholung und Naturerlebnisse kann die Region bieten – (Rad)Wandern, Reiten, Spazierengehen in den Wald- und Moorgebieten, Einkaufen auf der großen Straße und vieles mehr. Wer sich verwöhnen lassen möchte, ist in den Lokalen der Stadt gut aufgehoben. Die Universität Vechta hat seit 1995 den Hochschulstatus - hier sind etwa 3.500 Studenten immatrikuliert. Quelle: www.vechta.de
Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz

Rombergstraße 40
49377 Vechta
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern