Chemie Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
Ort, Bundesland, Land:
Zittau, Sachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Natur/Formalwissenschaft / Chemie/Pharma - redaktionelle Information

Die Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, dem Verhalten und der Umwandlung von Stoffen. Auf der Suche nach neuen Arzneimitteln bedient sich die Pharmazie diesen Erkenntnissen, wobei dabei auch Aspekte der Biologie zum Tragen kommen.

In beiden Bereichen entstanden in den letzten Jahren verschiedenste neue Berufsbilder, die sich auch in den Ausbildungsmöglichkeiten an den Hochschulen wiederfinden. Meist bestehen diese aus einem interdisziplinären Mix, der eine Spezialisierung für die ineinander verschränkten Arbeitsbereiche in der Industrie ermöglicht. So wenden etwa ausgebildete Chemieingenieure ihr naturwissenschaftliches und mathematisches Wissen an, um chemische und physikalische Prozesse an Anlagen der chemischen Industrie zu untersuchen und optimieren.

Aber auch ganz andere Kombinationen sind möglich. Wer beispielsweise Chemiewirtschaft studiert, erwirbt neben den naturwissenschaftlichen Grundlagen auch noch Kenntnisse in Management, Marketing und Produktentwicklung.

Studieren in Zittau

Zittau liegt im Zentrum Europas und im Südosten Deutschlands – direkt am Dreiländereck zu Tschechien und Polen und stellt somit einen interessanten Investitionsstandort in Deutschland dar. In der Stadt liegt 242 über NN. Hier wohnen über 25.000 Einwohner. Das Erholungsgebiet Zittauer Gebirge, das kleinste Mittelgebirge Deutschlands, liegt in unmittelbarer Nähe und lädt zu ausgedehnten Ausflügen ein. Weltbekannt sind die Zittauer Fastentücher. Die Stadt beherbergt auch einen Standort der Fachhochschule Zittau/Görlitz.
Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Theodor-Körner-Alle 16
2763 Zittau
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern