Business Information Management (Wirtschaftsinformatik)

Anbieter:
Provadis School of International Management and Technology
Ort, Bundesland, Land:
Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Der Studiengang Business Information Management (Wirtschaftsinformatik) bietet eine innovative Managementausbildung, durch die Absolventen den Einsatz von Informationstechnologien in Unternehmen bewerten und planen lernen:
  • Vernetztes Lernen und Arbeiten: Vermittlung von kommunikativen Fähigkeiten, technischem Know-How aus der Informationstechnologie und Projektarbeit. Als Absolvent können Sie mit diesem Wissen für und mit Kunden eine optimale Informationsversorgung und Prozessunterstützung realisieren
  • Karrierecoaching: In die normalen Studienmodule integrieren wir systematisch das Elemente zur persönlichen Karriereentwicklung, Stärkung der Führungskompetenzen und Entwicklung von Schlüsselkompetentzen
  • Dozenten aus Wissenschaft und Praxis:. Ausgewiesene Dozenten mit wissenschaftlicher Kompetenz und Manager aus Unternehmen diskutieren mit Ihnen aktuelle Entwicklungen
Damit richtet sich Business Information Management (Wirtschaftsinformatik) an Menschen, die an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik gleichermaßen verantwortungsvolle als auch kreative Aufgaben suchen. Beste Berufsaussichten sind das Ergebnis dieses Studiengangs.

Im CHE-Employability-Ranking 2008 ist der Studiengang mit dem dualen Modell führend in Hessen. Ihm wird eine besonders gute Berufsqualifizierung bescheinigt. Er ist zudem durch die FIBAA akkreditiert.
Prof. Dr. habil. Carlo Simon Dekan Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Folgende Aufgabenfelder kommen nach dem Studium für Sie in Frage

  • Anforderungsanalysen für die Entwicklung betrieblicher Informationssysteme
  • Aufnahme und Optimierung von Unternehmensprozessen
  • Entwicklung bedarfsgerechter Informationssysteme
  • Projektmanagement mit besonderem Schwerpunkt auf den Bereich Softwareentwicklung
  • Strategische Planung im Bereich des Informations -managements eines Unternehmens
  • IT-nahes Produktmanagement

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Berufsbegleitende Studium unterteilt sich in Präsenz -veranstaltungen an einem Nachmittag in der Woche sowie samstags vormittags in 40 Wochen im Jahr.

Modulplan:

1. Semester:
  • Principles of Economics and Management
  • Einführung in die Informatik / Programmiertutorium
  • Mathematik 1
  • Management Tools
  • Business Englisch
2. Semester:
  • Datenmodellierung und Datenbanken 1
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Statistik für Management
  • Objektbasierte Programmierung
  • Mathematik 2
  • Recht 1: Einführung in das Privatrecht
3. Semester:
  • Datenmodellierung und Datenbanken 2
  • Netze und verteilte Systeme
  • Operations Research
  • Objektorientierte Programmierung
  • Grundlagen des Vertrags-, Wirtschafts- und
  • Arbeitsrechts
  • Betriebswirtschaftliche Funktions- und Leistungsbereiche
4. Semester:
  • Projektmanagement
  • Theoretische Informatik
  • Software Engineering
  • Statistik und Business Excellence
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Personalführung und Organisation
5. Semester:
  • Unternehmensprozesse und Anwendungssysteme 1
  • Informationsmanagement 1
  • Softwareanwendungsarchitekturen
  • New Trends in der IT
  • Projektpraktikum
  • Modul Business Administration
  • Vertiefung BWL
6. Semester:
  • Informationsmanagement 2
  • International Management
  • Schwerpunktseminar
  • Unternehmensprozesse und Anwendungssysteme 2
  • Vertiefung Business Planning / Entrepreneurship
    (Vorlesung & Präsentation)
7. Semester:
  • Bachelor-Arbeit
  • inkl. Präsentation

Praxisbezug und Berufspraktikum

Im Schwerpunktseminar des 6. Semesters können Sie Ihre Arbeit unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten reflektieren. Sie bekommen Einblick in die Praxis anderer Firmen oder Abteilungen. Sie können komplexe Geschäftsstrukturen, Geschäftsabläufe oder Projekte in einzelne Phasen aufbrechen, strukturiert darstellen und unter angemessenem Einsatz moderner Präsentationsmittel verständlich erläutern.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
445,00 Euro pro Monat (zzgl. 280,00 Euro Anmeldegebühr und 1.960,00 Euro Prüfungsgebühr)

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine / fachgebundene Hochschulreife oder Abschluss in einem anerkannten Fortbildungsberuf – sollten Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, prüfen wir gerne ob die Studienberechtigung anderweitig erworben werden kann)
  • Eine studiengangsrelevante Berufstätigkeit/ein Praktikum oder eine Ausbildung
  • Teilnahme an einem Assessment-Day mit persönlichem Beratung- und Aufnahmegespräch

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich
Es bestehen Kooperationsmöglichkeiten mit ausländischen Hochschulen, an denen Summer courses belegt werden können.

Karrierecoaching

Unser Studienkonzept ist nicht nur auf den Erwerb fachlicher Kompetenzen ausgelegt, sondern begleitet auch Ihre berufliche Entwicklung hin zu weiterführenden Aufgaben.
Wir unterstützen Sie dabei, Ihr persönliches Karriereziel zu finden, dieses auch zu erreichen und die neuen Herausforderungen seriös zu meistern. In die normalen Studienmodule integrieren wir systematisch das Element des Karrierecoachings mit der Zielsetzung

  • gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Karrierestrategie zu entwickeln.
  • gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Berufsweg nach dem Studium zu erarbeiten.
  • Sie bei Ihrer systematischen und ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten.
  • Ihnen eine Hilfestellung für erfolgreiche Bewerbungsstrategien zu geben.
  • das professionelle Auftreten und Kommunizieren zu fördern (z.B. Präsentationstrainings, Projektmanagement, Gesprächsführung und Business Knigge).
Unser Karrierecoaching besteht aus vier Säulen:
  • Besprechung Ihrer Studien- und Berufsziele im Eignungsassessment
  • Aktive Lernformen in den Studienmodulen zur Förderung Ihrer Schlüsselkompetenzen
  • Spezielle Module zum Auftreten als Führungskraft
  • Mentoring-Programm

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Höchste Studienqualität ist der Grundsatz unserer Arbeit. Diese erreichen wir durch eine Vielzahl von Qualitätssichernden Maßnahmen. Dass uns dies sehr gut gelingt, wird uns auch von dem CHE-Hochschulranking bestätigt bei dem die bisher untersuchten Studiengänge immer eine Spitzenplatzierung erreichten.

An der Provadis Hochschule haben wir uns zudem einer konsequenten Praxisorientierung verschrieben. Sie absolvieren nicht nur ein Studium, sondern lernen, die Inhalte in der Praxis anzuwenden. Auf diese Weise passt sich das Studium ideal in Ihren Arbeitsalltag ein – egal ob Sie bereits berufstätig sind oder als Abiturient am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn stehen.

Eine individuelle Betreuung der Studierenden ist uns sehr wichtig. Sie

  • lernen in kleinen motivierten Studiengruppen.
  • erhalten eine intensive Betreuung durch engagierte Dozenten.
  • haben jederzeit einen Ansprechpartner.
Durch unseren Sitz am Industriepark Höchst hat die Provadis Hochschule jahrelange Erfahrung mit Firmen aus High-Tech-Branchen, modernen Industrieunternehmen und anspruchsvollen Dienstleistungen (z.B. IT/TK, Biotechnologie, Energien, Chemie und Pharma, Maschinen- und Elektro). Auf diese Bereiche ist unsere Hochschule fokussiert. Mit diesem Wissen bilden wir Nachwuchs- und Führungskräfte aus, die die Abläufe in Unternehmen verstehen und Gelerntes direkt anwenden können.

Studieren in Frankfurt am Main

Die Provadis School of International Management and Technology liegt im Frankfurter Westen, im Stadtteil Höchst. Durch ihren Standort am Industriepark Höchst ist ein direkter Kontakt zu Unternehmen und hoher Praxisbezug geschaffen.

Höchst ist aber nicht nur einer der größten Industriestandorte Deutschlands, sondern hat auch kulturell einiges für Sie zu bieten. Regelmäßige Veranstaltungen locken jährlich viele Besucher aus der Region nach hierher. Besuchen Sie das Mainufer mit seinen großen Grünflächen zum Entspannen und schönen Radwegen, das Höchster Schloss oder die Altstadt.

Eine 2008 durchgeführte Bürgerumfrage von Studierenden der Provadis Hochschule zeigt, dass 80 Prozent der Höchsterinnen und Höchster gerne in ihrem Stadtteil leben. Das liegt vor allem an dem abwechslungsreichen kulturellen Leben und der guten Verkehrsanbindung.

Studienberatung und Information

Provadis School of International Management and Technology

Industriepark Höchst, Gebäude B845
65926 Frankfurt am Main
Deutschland