Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
2-3 Semester

Das Studium

Sie haben Interesse an modernen analytischen Verfahren im Bereich Medizin, Pharmazie, Umwelt und Forensik? Sie möchten sich mit einem internationalen Masterabschluss exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt sichern? Dann bewerben Sie sich für den internationalen Masterstudiengang Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis.

Schnelle und präzise Analysemethoden sind in Forschung, Qualitätskontrolle und zur Überwachung von Produktionsverfahren wichtiger denn je. In fast allen chemischen Teildisziplinen spielt die Analytische Chemie, die sich mit der Identifizierung und der Mengenbestimmung von chemischen Substanzen befasst, eine bedeutende Rolle. Die zunehmende Bedeutung von Biopharmazeutika (Biologicals), die Leistungen der modernen medizinischen Diagnostik und die Lösung komplizierter forensischer Fragestellungen sind ohne analytische Spitzenleistungen nicht denkbar.

Bisher gibt es in Europa jedoch nur wenige Studiengänge mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der analytischen Chemie. Das englischsprachige Masterprogramm Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius setzt hier an und bietet vertiefende Kenntnisse der analytischen Verfahren wie beispielsweise Immunoassays oder Massenspektrometrie und ihrer spezifischen Anwendungsfelder.
Prof. Dr. Klaus Schneider Studiendekan

Berufsbild und Karrierechancen

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.) sind Sie in der Lage, eine Führungsaufgabe in der chemischen, pharmazeutischen oder diagnostischen Industrie, bei Behörden oder Forschungsinstituten zu übernehmen.

Das Einsatzgebiet ist vielfältig und reicht von Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktmanagement, Betreuung von Projekten und Auftragsanalytik bis hin zum technisch-wissenschaftlichen Verkauf beziehungsweise Kundenbetreuung.

Weiterqualifikation:
Ein qualifizierter Masterabschluss berechtigt Sie zur Promotion im In- und Ausland. Der Fachbereich Chemie & Biologie der Hochschule Fresenius verfügt bereits über ein ausgedehntes Netzwerk an Hochschulkooperationen und bietet individuelle Beratungen zu diesem Thema an.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Teilnehmer mit abgeschlossenem Bachelor- oder Diplomstudium erweitern während des Studiums ihr Wissen über unterschiedliche Methoden und deren Anwendung und lernen, diese vergleichend zu betrachten und zu bewerten. Daneben erhalten sie Kenntnisse über die wesentlichen rechtlichen Anforderungen, wie sie für die Entwicklung, Registrierung, Produktion und den Vertrieb von Arzneimitteln relevant sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind Maßnahmen zur Qualitätssicherung, auch der analytischen Verfahren selbst.

Die School of Chemistry, Biology & Pharmacy der Hochschule Fresenius legt großen Wert darauf, die Vorlesungsinhalte stets auf die aktuellen und zeitgemäßen Anforderungen und Fragen der analytischen Wissenschaften zuzuschneiden. Vorlesungen finden zum Beispiel zu den Themen Analyse von Proteinen, Nukleinsäuren, Polysacchariden und Lipiden sowie zur 3D-Strukturaufklärung von Biomolekülen statt.

In zahlreichen Praxisphasen im Labor können die Studierenden auch selbständig an verschiedenen Projekten arbeiten und Erfahrung mit modernen analytischen Geräten gewinnen. Die Betrachtung von Fallstudien und Exkursionen zu Unternehmen aus der Pharma- und bioanalytischen Branche mit integrierten Workshops runden das Studienprogramm ab und helfen den Studierenden, ein passendes Thema und potentielle Kooperationspartner für die abschließende Master-Thesis zu finden. Diese kann auch im Ausland durchgeführt werden.

Schwerpunkte:
  • Analytische Chemie
  • Bioanalytik
  • Pharmazeutische Analytik
  • Klinische und forensische Analytik
  • Forschung und Laborarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gebühren:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Dafür bieten wir Ihnen ein qualitativ hochwertiges Studium mit engagierten und fachlich versierten Dozenten, sodass Sie während Ihrer Zeit bei uns den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn legen können.

  • Vollzeit: monatlich 690 €
  • Berufsbegleitend: monatlich 480 €

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Bachelorabschluss (240 Credit Points) oder gleichwertiger Abschluss in einem chemieverwandten Studiengebiet (Analytik, Chemie, Pharmazie, Physik, Biologie, 240 Credit Points) mit der Mindestnote 2,5
  • Brückenkurs bei weniger als 240 Credit Points möglich
  • Englischkenntnisse (Muttersprache oder 85 Punkte TOEFL-Internet, 6.0 Punkte IELTS oder Cambridge Certificate of Advanced English, Note B)

Vorteile der Hochschule Fresenius

  • Vollzeit- und berufsbegleitende Modelle
  • praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • hochschuleigene Forschungsinstitute (IFAR und IBR)
  • enge Zusammenarbeit mit Partnern aus der Industrie
  • markt- und bedürfnisorientierte Inhalte im Studium
  • internationale Perspektiven
  • umfangreiches Partnernetzwerk über viele europäische Länder hinweg
  • Studium komplett in englischer Sprache
  • kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • E-Learning-Plattform zum Vor- und Nachbereiten des Vorlesungsstoffes
  • weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius Idstein
School of Chemistry, Biology & Pharmacy

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland