Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science)

Anbieter:
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Gefühle und subjektive Erlebnisse beeinflussen das Verhalten von Menschen auch im ökonomischen Umfeld. Der Wohlfühlfaktor ist dabei gleichermaßen für Mitarbeiter und Konsumenten ein Kriterium zur Motivation.

Der Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie vermittelt Ihnen sowohl betriebswirtschaftliche als auch psychologische Kenntnisse sowie übergreifende Managementkompetenzen, wodurch Sie als angehender Manager oder Führungskraft interdisziplinär und handlungskompetent ausgebildet sind.

Das Studium bietet interessante und aussichtsreiche berufliche Perspektiven. Beispielsweise nutzen Wirtschaftspsychologen ihr
Wissen aus BWL und Psychologie zur Verbesserung der emotionalen Bindung von Arbeitnehmern an das Unternehmen. Durch die innovative Gestaltung von Arbeitszeiten bringen Sie unterschiedliche Wünsche in Einklang, entwickeln Personal vor den  Anforderungen des demografischen Wandels oder konzipieren zielgruppenspezifische Marketingkonzepte. Mit Ihrem Wissen um ökonomische Anforderungen und psychologische Bedürfnisse tragen Sie zum unternehmerischen Erfolg bei.

Mit der Wahl einer Vertiefungsrichtung schärfen Sie Ihr berufliches Profil entweder betriebswirtschaftlich in den Bereichen Marketing
& Vertrieb bzw. Personalmanagement oder wirtschaftspsychologisch für die Organisations- bzw. Personalentwicklung.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

Management Basics

  • Grundlagen der BWL, VWL, Recht und Entrepreneurship
  • Einführung wissenschaftliches Arbeiten

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

  • Physiologische Grundlagen Verhalten und Neuropsychologie
  • Wahrnehmung
  • Behalten und Vergessen

Sozialpsychologie

  • Soziale Wahrnehmung
  • Einstellungen und Einstellungsänderung
  • Entwicklung von Gruppen

2. Semester

Internes & Externes Rechnungswesen

  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Bilanzen und Bilanzanalyse

Differentielle Psychologie

  • Psychologische Persönlichkeitskonzepte
  • Motive, Interessen
  • Selbstkonzept, Wohlbefinden

Datenerhebung & Statistik

  • Erkenntnisgewinnung und Datenerhebung in der Psychologie
  • Deskriptive Datenanalyse
  • Testverfahren

Wirtschafts- / Unternehmensethik

  • Moral und Ethik
  • Werte
  • Philosophische Grundlagen
  • Ethik und Ökonomie

3. Semester

Volkswirtschaftslehre

  • Märkte
  • Grundlagen mikroökonomischer Theorie
  • Theorien ökonomischer Entscheidungen

Einführung Mathematik

  • Finanzmathematik
  • Lineare Algebra
  • Integralrechnung

Human Resources

  • Personalmanagement
  • Personalmarketing
  • Personalauswahl und -entwicklung
  • Personalführung

Qualitative Forschung

  • Prinzipien und Methoden
  • Datenerhebung
  • Auswertungsmethoden

4. Semester

Finanzierung Basics

  • Finanzwirtschaftliche Grundlagen
  • Außen- und Innenfinanzierung
  • Grundlagen Derivate

Arbeits- und Organisationspsychologie

  • Arbeitsanalyse und -bewertung
  • Arbeitsmotivation und -zufriedenheit
  • Organisationsmodelle

Psychologische Diagnostik

  • Wege der Testkonstruktion
  • Intelligenztests, andere Leistungstests
  • Persönlichkeitstests

Empirisches Projekt

  • Besonderheiten psychologischer Erhebungen
  • Experimente
  • Datenauswertung mit Statistiksoftware

5. Semester

Beschaffung, Fertigung & Marketing

  • Supply Chain Management
  • Fertigung
  • Grundlagen Marktforschung
  • Operatives Marketing

Vertiefungsrichtung Marketing & Vertrieb

1. Vertriebsmanagement [INT]

  • Vertriebsformen und -konzepte
  • Channel Management
  • Handelsmarketing

2. Marketingmanagement [INT]

  • Marketingstrategien
  • B2B-Marketing
  • Konsumentenverhalten

Vertiefungsrichtung Personal

1. HR Management [INT]

  • Personalplanung
  • Employer Branding
  • Internationales HR-Management

2. Arbeitsrecht [INT]

  • Aufgaben, Rechte & Pflichten des Betriebsrats
  • Tarifautonomie und Tarifvertragsrecht

Vertiefungsrichtung Führung & Change

1. Change Management [INT]

  • Unternehmenskultur, Veränderung
  • Planung von Veränderungsprozessen
  • Begleitung von Mergers & Acquisitions

2. Führungspsychologie [INT]

  • Führungsstile
  • Messung der Führungsqualität
  • Führung in internationalen Organisationen

Vertiefungsrichtung Personalentwicklung & Gesundheitspsychologie

1. Personalentwicklung [INT]

  • Psychologie des Lernens
  • Weiterbildungsbedarfsanalysen, Kompetenzmodelle
  • Management Development

2. Gesundheitspsychologie [INT]

  • Prävention, betriebliche Gesundheitsförderung
  • The Big Four: Übergewicht, Sucht, Stress und Burnout, Rückenleiden

Wahlmodul: Business English/Business Communication Skills

Business English¹ [E] [INT]

  • Dictionary skills
  • Introduction to business communication
  • Introduction to business vocabulary & functions

Business Communication Skills² [E] [INT]

  • Managing discussions
  • Producing well structured short reports
  • Adapting behaviour and language across cultures

6. Semester

Controlling & Unternehmensführung

  • Planung und Steuerung im operativen Controlling
  • Methoden des strategischen Controllings

Psychologische Gesprächskompetenz

  • Beschreibung menschlicher Kommunikation
  • Phasen psychologisches Gespräch
  • Konfliktgespräche

Wirtschaftspsychologische Forschungsprojekte

  • Teilnahme an Forschungsprojekten von Masterstudierenden
  • Analyse Forschungsmethoden
  • Planung Bachelor-Thesis

Markt- & Werbepsychologie

  • Psychologische Grundlagen Konsumentenverhalten
  • Psychologie der Produkt-, Preis- und Werbegestaltung
  • Ziele und Methoden der Marktforschung

7. Semester

Verhaltensökonomik

  • Entscheidungsheuristiken und -präferenzen
  • Einfluss von Normen, Kultur, Geschlecht und Alter

Bachelor-Thesis/Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium

Studieninhalte und Vertiefungsrichtungen können je nach Studienort variieren. Das Zustandekommen der Vertiefungsrichtungen ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl. Vertiefungsrichtungen können je nach Studienort variieren.
1) Empfehlung: vorhandenes Sprachniveau Level A2
2) Zugangsvoraussetzung: Sprachniveau Level B2 (Nachweis bis Ende des 4. Semesters)
[E] englischsprachige Module
[INT] Anrechnungsmöglichkeit von FOM Auslandsprogrammen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das International Office unter 0800 660 88 00.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 12690.00

beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Studienzeitmodelle:

Ein Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung hilft Ihnen auf Ihrem künftigen Karriereweg weiter, bedeutet jedoch zunächst auch eine Doppelbelastung. Damit diese so gering wie möglich ausfällt, hat die FOM Hochschule ihre Studienzeitmodelle speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Auszubildenden zugeschnitten – und bietet Ihnen mit verschiedenen Modellen die Flexibilität, die die Arbeitswelt von Ihnen fordert.

»Abend- und Wochenendstudium« Tagsüber arbeiten Sie ganz normal an fünf Tagen im Unternehmen bzw. besuchen den Berufsschulunterricht. Die Vorlesungen besuchen Sie dann in der Regel abends und/oder am Samstag vor Ort im FOM-Hochschulstudienzentrum.

»Tages-Studium« Sie studieren an zwei oder mehreren Tagen an der FOM. Ihre Abende sind vorlesungsfrei.

»Blockmodell« Sie arbeiten Vollzeit im Betrieb und studieren jedes Semester jeweils 10 Wochen am Stück an der FOM.

»samstags/ Internet-Learning« Am Studienort München können Studierende in einer Kooperation der University of East London mit dem zur FOM gehörenden Hochschulzentrum für Berufstätige zwei Master-Studiengänge absolvieren, bei denen ein Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen am Wochenende in München kombiniert wird.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

FOM - Die Hochschule. Für Berufstätige

Mit mehr als 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.

Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 von Wirtschaftsverbänden gegründet steht die Hochschule nach wie vor in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.

Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Zu den Studienorten gelangen Sie hier.

Studienberatung und Information

FOM Hochschule für Oekonomie & Management
FOM - Hochschule

Leimkugelstr. 6
45141 Essen
Deutschland