Anzeige

Betriebswirtschaft Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
Ort, Bundesland, Land:
Dresden, Sachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester

Wirtschaft / Allgemein - redaktionelle Information

Zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse werden Güter hergestellt, in Umlauf gebracht, verteilt und letztendlich ge- oder verbraucht. Die daran beteiligten Einrichtungen sind Unternehmen und private oder öffentliche Haushalte. Die Gesamtheit dieses Zusammenspiels wird als Wirtschaft bzw. Ökonomie bezeichnet.

Die wissenschaftliche Lehre von der Wirtschaft ist die Wirtschaftswissenschaft. Auf oberster Ebene wird sie in die zwei klassischen Bereiche Betriebswirtschaft (BWL) und Volkswirtschaft (VWL) unterteilt. Die BWL untersucht einzelne Unternehmen auf deren wirtschaftliche Zusammenhänge und die dahinterliegenden Gesetzmäßigkeiten. Das Ergebnis sind Erkenntnisse über betriebliche Strukturen und Prozesse. Die VWL wiederum hat ihren Fokus auf die grundlegenden wirtschaftlichen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten innerhalb des gesellschaftlichen Rahmens gerichtet. Dabei werden sowohl die einzelnen Einheiten (Mikroökonomie) als auch die gesamtwirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt (Makroökonomie).

So wie sich diese beiden Hauptrichtungen der Wirtschaftswissenschaften selbst in weitere Fächer gliedern (wie etwa Marketing, Management, Finanzwirtschaft, Versicherungswirtschaft etc.) so sind auf akademischer Ebene auch viele weitere Verbindungen mit fremden Disziplinen entstanden. Kombinationen mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Wissen sind dabei ebenso möglich wie mit anderen sozialwissenschaftlichen Fragestellungen.

Gerade die Fachhochschulen bieten diesbezüglich flexibel gestaltete Ausbildungsangebote an, die auf die speziellen Anforderungen aus Industrie, Kultur, Sport, Gesundheits- und Sozialwesen, dem Medienbereich oder der öffentlichen Verwaltung abgestimmt sind.

Studieren in Dresden

Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und das einzigartige Flair der Elebenmetropole machen die Stadt zu einem der beliebtesten Studienorte Deutschlands. Insgesamt studieren hier über 38.000 Studentinnen und Studenten. Dresden ist leistbar – ein Vorteil für Studenten. Die Stadt ist der ideale Ort, um nach Vorlesungen die nötige Abwechslung im Kino, bei Musik, im Theater oder bei einer der unzähligen Partys zu finden, und das bei leistbaren Preisen. Darüber hinaus bietet Dresden Sehenswertes in vielen Bereichen. Uferpromenaden, Museen, Baukunst – die Stadt hält viele Entdeckungen bereit. Auch Shopper und alle, die sich gerne kulinarisch verwöhnen lassen möchten, kommen hier auf ihre Rechnung. Quelle: www.dresden.de
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)

Friedrich-List-Platz 1
01008 Dresden
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern