Bauingenieurwesen - dual Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Koblenz
Ort, Bundesland, Land:
Koblenz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Eng. (Master of Engineering)
Dauer:
4 Semester

Technik / Bau - redaktionelle Information

Das Bauingenieurwesen umfasst die Planung, statische Berechnung und Ausführung von Ingenieurbauten des Hochbaus und des Tiefbaus:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
    Hochbau (Wohnen, Büro etc.), Brückenbau, Industriebauten

  • Wasser- und Umwelttechnik
    Siedlungswasserbau, Wasserversorgung, Trinkwasseraufbereitung, Wasserentsorgung, Kanalisation, Abwassertechnik, Flussbau, Uferbau, Hafenbau, Wasserkraftanlagen

  • Grundbau, Bodenmechanik
    Geologische Untersuchungen, Baugruben, Baugrundverbesserungen, Geländestabilisierungen, Tunnelbau

  • Verkehrswesen
    Verkehrsplanung (Konzepte, Linienführung etc.), Straßenbau, Bahnanlagen

Dank ihrer breiten Kenntnis in allen genannten Bereichen müssen Bauingenieure die Zusammenhänge der Teilbereiche erkennen, Lösungsmöglichkeiten erarbeiten und geeignete Maßnahmen zur Realisierung entwickeln. Neben der Tätigkeit als Generalist können sich Bauingenieure durch entsprechende Weiterbildung auch spezialisieren: Bauökologie, Bauinformatik, Bauökonomie, Gebäudemanagement und Baumanagement.

Neben technischen und konstruktiven Überlegungen sind für den modernen Bauingenieur auch wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Aspekte von hoher Bedeutung, insbesondere da sich die Aufgaben im Bauingenieurwesen und Architektur zunehmend überschneiden sich. So übernehmen Bauingenieure und Architekten über das Technisch-Konstruktive und Gestalterische hinaus organisatorische Aufgaben. Sie leiten Baustellen, überprüfen die Bauausführung und sorgen für einen effizienten Ablauf des Baubetriebes. Dadurch werden auch für den Bauingenieur betriebswirtschaftliche Fähigkeiten, Führungsqualitäten, Rechtskenntnisse und Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. An deutschen Hochschulen trägt man dieser Entwicklung bereits stark Rechnung.

Studieren in Koblenz

Am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, dem weltweit bekannten Deutschen Eck, liegt eine der schönsten und ältesten Städte Deutschlands: Koblenz, das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum am Mittelrhein! Vier Mittelgebirge mit Wald-, Grün- und Wasserflächen bilden den Rahmen für die einzigartige Kulisse rund um die Stadt. Zeugnisse der über 2000jährigen Geschichte sind Kirchen, Schlösser, ehemalige Adelshöfe und herrschaftliche Bürgerhäuser. Enge Gassen, romantische Winkel und einladende Plätze bezaubern Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt. Die für 2011 geplante Bundesgartenschau wird die Attraktivität von Koblenz weiter erhöhen.
Als Bildungsstandort sind in Koblenz und der unmittelbaren Umgebung die Universität Koblenz-Landau, die Fachhochschule Koblenz, die wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung, die Philosophisch-Theologische Hochschule und die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen beheimatet.
Im Jahr 2002 hat die UNESCO das obere Mittelrheintal, eine der großartigsten und ältesten Kulturlandschaften, in die Reihe der Welterbestätten aufgenommen. Von der alten Römerstadt Koblenz über die sagenhafte Loreley bis nach Bingen spannt sich der Bogen der Burgen, Schlösser und verträumten Städtchen.
Hochschule Koblenz

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern