B.A. Internationale Betriebswirtschaft - Interkulturelle Studien

Anbieter:
Hochschule Heilbronn
Ort, Bundesland, Land:
Heilbronn, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Der Studiengang bietet Ihnen praxisorientierte BWL-Grundlagen an. Zusätzlich werden interkulturelle Kenntnisse, verbunden mit einer exzellenten Sprachausbildung in Englisch und einer weiteren Fremdsprache - Arabisch, Französisch, Russisch oder Spanisch - vermittelt. Sämtliche Studieninhalte werden – mit wenigen Ausnahmen - auch in englischer Sprache unterrichtet.

Für die Verbesserung Ihrer Beschäftigungsfähigkeit am Arbeitsmarkt, wird das Studium durch ein Praxissemester sowie mind. ein Auslandsstudiensemester komplettiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Doppelabschluss (Dual Degree) zu erwerben. Dadurch werden Sie optimal auf Ihr späteres Berufsleben in internationalen Unternehmen und Organisationen vorbereitet.
Prof. Dr. Ronald Moeder

Berufsbild und Karrierechancen

Absolventen übernehmen zukünftige Führungspositionen:
  • in der exportierenden Industrie,
  • dem ex- oder importierenden Handel,
  • bei internationalen Dienstleistern oder
  • international tätigen Organisationen.

Struktur des Studiums

Im Grundstudium (1. und 2. Semester):
werden die Grundlagen der Betriebswirtschaft und die Wirtschaftssprachen Englisch und wahlweise Arabisch, Französisch, Russisch oder Spanisch vermittelt.

Das Hauptstudium (3. bis 7. Semester):
vertieft die im Grundstudium erworbenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse unter internationalen Gesichtspunkten. Die Lehrveranstaltungen, Seminare und Fallstudien finden mehrheitlich in englischer Sprache statt.

Ab dem 4. Semester wählen Sie zwei betriebswirtschaftliche Schwerpunkte, Major und Minor, aus den folgenden Fachrichtungen:
  • Marketing
  • International Management
  • Human Resource Management
  • Finance
  • Financial & Management Accounting
Praxissemester:
Das im 5. Semester vorgesehene Praxishalbjahr
sollte projektorientiert sein. Im Praxissemester arbeiten Sie in einem Unternehmen Ihrer Wahl und lernen als Teil eines Teams den Geschäftsalltag kennen. Das Praxissemester kann Sie in sehr unterschiedliche Länder führen.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das Praktische Studiensemester ist nach dem Regelstudiengang im
5. Semester (26 Wochen) zu absolvieren.

Ziel ist es, die erworbenen betriebswirtschaftlichen, sprachlichen und interkulturellen Kenntnisse vertiefen. Besonders empfehlenswert ist ein Auslandspraktikum.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschul­reife.
  • Die Zulassung erfolgt durch ein studiengangsspezifisches Auswahlverfahren. Dieses Verfahren berücksichtigt:
    • die Durchschnittsnote der Hochschulzugangs­berechtigung,
    • die Englischnote und
    • falls vorghanden (kein Ausschlusskriterium): besondere Affinität zu einem der IBIS-Kulturkreise (Eastern Europe, Francophone World, Hispanic Countries, Orient including North Africa)

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Arabisch, Französisch, Russisch, Spanisch
Auslandssemester:
erwünscht
Ein Semester im Ausland, entweder als Praxissemester oder als Studiensemester, ist erwünscht.

Der Studiengang Internationale Betriebswirtschaft - Interkulturelle Studien bietet den Studierenden durch zahlreiche Kooperationsabkommen mit über 90 Partnerhochschulen weltweit die Option eines Auslandsemesters, entsprechende Stipendien und Doppelabschlüsse.

Das International Office (IO) der Hochschule Heilbronn ist die zentrale Koordinationsstelle des Auslandnetzwerks:
  • Möglichkeiten eines Studienaufenthaltes im Ausland
  • Fördermöglichkeiten und Stipendien
  • Europäische Förderprogramme

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Heilbronn ist eine moderne, innovative Bildungseinrichtung mit einem umfassenden Fächerspektrum und zählt mit ca. 8300 Studierenden größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. An drei Standorten in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

Die Studienschwerpunkte an beiden Standorten liegen in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Jeder Bereich hat seine aktuellen, spezifischen Merkmale und bietet ein breitgefächertes Studienangebot.

Die steigenden Studierendenzahlen der letzten Jahre zeigen die Attraktivität des Lehrangebotes, sie sprechen aber auch für die hervorragenden Studienbedingungen und die beruflichen Perspektiven, die Heilbronn und die Region Heilbronn-Franken bieten. Der Heilbronner Campus – Am Europaplatz liegt in der Stadt-Mitte mit Parkmöglichkeiten für Studierende.

Studieren in Heilbronn

Im Zentrum einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands, unweit der Ballungszentren um Stuttgart, Heidelberg und Mannheim, liegt die staatliche Hochschule Heilbronn.

Zahlreiche Museen, Theater, Freizeitbäder und Erlebnisparks, eine ausgezeichnete Gastronomie, Vinotheken und viele traditionelle Feste machen die Region Heilbronn-Franken zu einer Region für Genießer.

Die Region Heilbronn-Franken verfügt über ein äußerst vielseitiges Branchenspektrum. Führend sind die Wirtschaftszweige Automobilindustrie, Elektroindustrie, der Maschinen-, Stahl- und Anlagenbau, die Glasindustrie, die Holz- und Möbelindustrie sowie der Nahrungs- und Genussmittelbereich. Weltweit führende Cluster in den Bereichen Mobilität und Prozesstechnologie haben sich herausgebildet.

Video

Studienberatung und Information

Hochschule Heilbronn

Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Deutschland