Ayurveda-Gesundheitsberater

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Das Studium

Mit südasiatischer Gesundheitslehre ganzheitlich beraten und helfen. Was hält den Menschen gesund? Im Ayurveda werden Antworten auf diese Frage bereits seit vielen Jahrhunderten erforscht und praktisch erprobt. Lernen Sie in diesem praxisorientierten Fernlehrgang, wie Sie Menschen dazu anleiten können, die vielfältigen Möglichkeiten des Ayurveda im Alltag ganzheitlich und gesundheitsfördernd einzusetzen. Als Ayurveda-Gesundheitsberater/in eröffnen Sie sich neue erfüllende berufliche Möglichkeiten in der Gesundheits- und Wellnessbranche.

„Ayurveda" bedeutet in der altindischen Sprache Sanskrit „das Wissen vom Leben". In dieser Lehre, die ihre Anfänge bereits weit vor unserer Zeitrechnung hatte, wird das körperliche, psychische und soziale Wohlbefinden stets als Ganzes betrachtet. Wichtige Grundvoraussetzungen für die Gesundheit sind im Ayurveda das vollkommene Gleichgewicht aller im Körper wohnenden Kräfte und die innere Harmonie. Daraus ergeben sich weitreichende Empfehlungen zur Ernährung, zur Körperpflege, zur Gestaltung des Tagesablaufs, zum Leben im Einklang mit den Jahreszeiten und Lebensaltern. Hierin drückt sich der ganzheitliche Ansatz aus, den dieser Lehrgang Ihnen vermittelt. Ayurveda-Medizin ist als traditionelles Medizinsystem auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt.

In diesem Lehrgang wird Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis gelegt. Aufbauend auf der Lebenskunde und Gesundheitslehre (Svasthavritta) des Ayurveda, lernen Sie das Zusammenspiel von Wohlbefinden, Ernährung, Psyche, Schönheit und Gesundheit anhand anschaulicher Erklärungen, Empfehlungen und Übungen kennen. Themen wie ayurvedische Heilkunde und Ernährung, Ayurveda-Kuren, Lebensphasen, Schönheitspflege (Saundarya) und Stressbewältigung werden stets im ganzheitlichen Zusammenhang betrachtet. Davon profitieren Sie schon während der ersten Studienmonate und erweitern Ihr Wissen Schritt für Schritt, um sich und anderen zu mehr Wohlbefinden und Balance zu verhelfen. Alles, was Sie für die erfolgreiche Teilnahme mitbringen müssen, ist Offenheit und Interesse gegenüber den Traditionen, Ansätzen und Ideen aus dem südasiatischen Kulturraum.


Berufsbild und Zielgruppe

Die Nachfrage nach Beratungsangeboten zur ganzheitlichen und typgerechten Gesundheitsförderung, Prävention und Ernährung wächst ständig. Hier liegen Ihre Chancen als Ayurveda-Gesundheitsberater/in - in der eigenen Praxis oder auch zum Beispiel in Wellness- und Spa-Einrichtungen, Reha-Kliniken oder ayurvedischen Hotels. Und auch in vielen Firmen hat man erkannt, dass Ayurveda-Vorträge und Workshops im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu mehr persönlicher Ausgewogenheit der Mitarbeiter und zum Stressabbau beitragen können.

Der Lehrgang ist ideal für Sie,
  • wenn Sie sich für ganzheitliche asiatische Gesundheitskonzepte, Schönheitspflege und Ernährung interessieren und sich - auch ohne berufliches Vorwissen aus diesem Themengebiet - als Ayurveda-Gesundheitsberater/in selbstständig machen möchten,
  • wenn Sie bereits im medizinischen, beratenden oder sozialen Bereich tätig sind und Ihr Angebotsspektrum um das attraktive und gefragte Thema Ayurveda-Gesundheitsberatung erweitern möchten,
  • wenn Sie generell Ayurveda für sich selbst und Ihre Familie als Wegbereiter zur inneren Harmonie, Gesundheit und Ganzheitlichkeit in allen Bereichen des Lebens nutzen möchten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Grundlagen des Ayurveda
  • Historische und philosophische Grundlagen des Ayurveda
  • Heutige Situation des Ayurveda in Indien und Deutschland

Anatomie und Physiologie des Ayurveda

  • Wichtige Grundprinzipien, Elemente und Eigenschaften des Ayurveda
  • Zentrale Konzepte der ayurvedischen Anatomie und Physiologie
  • Abläufe von Verdauung und Stoffwechsel aus ayurvedischer Sicht

Konstitutionsbestimmung und Empfehlungen zur Lebensweise

  • Durchführung der ayurvedischen Konstitutionsbestimmung
  • Leben im Einklang mit den Tages- und Jahreszeiten sowie den Lebensphasen

Ernährung

  • Grundlagen und Grundbegriffe der ayurvedischen Ernährungslehre
  • Klassifikation von Nahrungsmitteln
  • Ernährungsregeln
  • Ernährungsempfehlungen entsprechend verschiedener Konstitutionstypen, Tages- und Jahreszeiten und Lebensphasen
  • Grundlagen des ayurvedischen Kochens
  • Krankheitsvorbeugung durch ayurvedische Ernährung und durch Kräuter

Krankheit aus Sicht des Ayurveda

  • Ayurvedische Erklärungsansätze zur Entstehung von Krankheiten
  • Grundzüge der ayurvedischen Diagnostik
  • Die wichtigsten Krankheitsbilder

Ayurvedische Kuren

  • Phasen und Wirkweise der Panchakarma-Kur
  • Durchführung von Entlastungskuren

Ayurvedische Schönheitspflege

  • Ayurvedische Ölanwendungen
  • Einfache Massagetechniken
  • Ernährung und Hautpflege
  • Ayurvedische Empfehlungen zur Gewichtsreduktion

Psychologische Aspekte im Ayurveda

  • Sicht des Ayurveda auf psychische Aspekte des Menschen (Struktur der Psyche, Störungen, Behandlungen)
  • Ayurvedische Mittel zur Veränderung ungünstiger Gewohnheiten
  • Ayurvedische Maßnahmen zur Stressbewältigung

Praxis der Ayurveda-Gesundheitsberatung

  • Aufgaben von Ayurveda-Gesundheitsberater(inne)n
  • Abgrenzung zu anderen Gesundheitsberufen
  • Durchführung ayurvedischer Gesundheits- und Ernährungsberatungen
  • Begleitung bei Erkrankungen
  • Gestaltung von Gruppenangeboten und Workshops

Praxisseminar Ayurveda-Gesundheitsberatung

Mit diesem Fernlehrgang werden Sie ganzheitlich und umfassend darauf vorbereitet, Ihr Wissen in der Praxis anzuwenden und weiterzugeben. Dazu erhalten Sie die Möglichkeit, in einem Praxisseminar gemeinsam mit anderen Teilnehmer(inne)n das Erlernte zu vertiefen und auszuprobieren: Hier führen Sie beispielsweise Übungen zur Konstitutionsbestimmung durch und arbeiten gemeinsam mit der Gruppe an Ihrer Beratungskompetenz. Zum Abschluss des Seminars nehmen Sie dann an der schriftlichen Abschlussprüfung teil.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Keine besonderen schulischen oder beruflichen Voraussetzungen.

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
12 Studienhefte

Seminare:
2 Tage Praxisseminar (20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, inkl. schriftliche Abschlussprüfung). Die Seminare finden in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Massagepraktiken (DAFMP) in Berlin statt. Die Kosten für das Seminar sind in den Studiengebühren enthalten.

Studienabschluss:
Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben bekommen Sie das ILS-Abschlusszeugnis „Ayurveda-Gesundheitsberatung“. Das Abschlusszertifikat „Geprüfte/r Ayurveda-Gesundheitsberater/in (ILS)“ erhalten Sie, wenn Sie zusätzlich erfolgreich am Präsenzseminar teilgenommen und die Abschlussprüfung bestanden haben. Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Zertifikat auch in englischer Sprache als international verwendbares ILS-Certificate aus.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland