Anzeige

Augenoptik/Optische Gerätetechnik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Technische Hochschule Brandenburg
Ort, Bundesland, Land:
Brandenburg, Brandenburg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
6 Semester

Technik / Optik/Akustik - redaktionelle Information

Die Optik gilt generell als die Lehre vom Licht. Der klassische Augenoptiker wiederum ist jemand, der sich auf das Anfertigen und Anpassen von Sehbehelfen spezialisiert hat. Als Optiker werden aber einerseits auch Ingenieure der Technischen Optik und andererseits Physiker, deren Spezialgebiet die Optik ist, bezeichnet.

Die Wandlung des Berufstandes der Augenoptiker vom handwerksorientierten hin zum akademischen Beruf hat sich auch in den Angeboten der Hochschulen niedergeschlagen. In der Ausbildung zum Optometristen beispielsweise werden Naturwissenschaften, Medizin und Sozialwissenschaften mit deutlichen Bezügen zur Praxis sinnvoll kombiniert. Nach erfolgreichem Abschluss öffnen sich die Türen zu einem weiten beruflichen Feld - von der Industrie über Rehabilations-Zentren bis hin zu Forschungseinreichtungen.

Optische Technologien haben jedoch in vielen anderen Anwendungen Einzug ins tägliche Leben gehalten. Ob Digitalcamera, DVD-Player oder Solarium - überall sind Leuchten und Linsen essentielle Elemente für die jeweilige Funktionalität. Die Lasertechnologie wiederum ist heute in industriellen Anwendung kaum mehr wegzudenken. Die Fachhochschulen haben auch auf diese Entwicklungen reagiert und bieten spezialisierte Ausbildungen zu den jeweiligen Wissensgebieten an.

Als Akustik wird generell die Lehre vom Schall und seiner Verbreitung bezeichnet. Als eigenständige Wissenschaft befasst sich die Audiologie speziell mit allen Aspekten des Hörens.

Von der Studiotechnik über den Telekommunikationsbereich bis hin zur Hörgerätetechnik - das Hören mit all seinen Aspekten spielt in vielen Bereichen unseres Alltags eine entscheidende Rolle. Der Bedarf an entsprechendem naturwissenschaftlichem, technischem, medizinischem oder pädagogischem Wissen ist dementsprechend hoch. Ob in der Industrie, im Gesundheitswesen, in der Forschung, im Handel oder gar in einem Architekturbüro: die Absolventen eines einschlägigen Studiums finden vielseitige Arbeitsbereiche vor.

Studieren in Brandenburg

Brandenburg an der Havel – die Stadt im Land. Die Stadt hat eine Ausdehnung von rund 20km Länge und beheimatet etwa 75.000 Menschen. An der Fachhochschule studieren über 2000 Studierende. Neben zahleichen Ausflügen in die Umgebung sowie weitläufige Wanderwege und Wege für Radtouren bietet die Stadt vor allem ein kulinarisch breit gefächertes Angebot. Wassertourismus wird hier groß geschrieben. 30% des Stadtgebietes bestehen aus Wald – das Erholungsgebiet für die Bürger. In der Stadt gibt es eine Reihe von Schutzgebieten – Natur wird hier groß geschrieben. Die Wasserflächen nehmen rund 20% des Stadtgebietes ein. Quelle: www.stadt-brandenburg.de
Technische Hochschule Brandenburg

Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg an der Havel
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern