Antiquitäten

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
18 Monat(e)

Die Ausbildung

Die Sehnsucht nach alten Werten steigt: Antiquitäten haben Hochkonjunktur. Gerade in Zeiten voller Umbrüche und Neuerungen suchen wir nach etwas Beständigem. Wir halten Ausschau nach dem Unvergänglichen und Schönen vergangener Tage. Um uns daran zu erfreuen oder um Wertanlagen zu schaffen. Das gilt für den Experten genauso wie für Hobbysammler.

Sie nehmen an Auktionen teil, stöbern in Geschäften, auf Flohmärkten - immer auf der Suche nach wertvollen Antiquitäten. Wer sie erwirbt, rettet nicht nur ein Stück Geschichte, nein, er schafft sich eine echte Wertanlage. Denn das wenige Erhaltene aus vergangenen Tagen wird durch steigende Preise immer kostbarer. Doch wie entdeckt man solche Raritäten? Wie unterscheidet man Echtes von Unechtem, Trödel von Antiquitäten? In diesem Kurs lernen Sie, mit sicherem Blick auf die Suche nach Ihrem persönlichen Lieblingsstück zu gehen.

Der Kurs bietet Ihnen eine umfassende und spannende Einführung in alle wichtigen Aspekte der Antiquitätenkunde. Dieses große Wissensgebiet haben wir für Sie in 12 Themenbereichen aufbereitet – von Stilkunde bis zu Antiquitätenhandel. Zudem erhalten Sie nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis.

Berufsbild und Zielgruppe

Der Kurs ist so umfassend, dass auch Fachleute aus dem Bereich der Antiquitäten viele weiterführende Informationen finden. So wird der Kurs eine wertvolle Ergänzung für Ihren Beruf. Sie lernen sogar das Geschäftsgebaren auf Auktionen kennen. Am Lehrgangsende besitzen Sie fundiertes Fachwissen. Sie bestimmen souverän Alter, Stil, Herkunft und Wert von Antiquitäten. Sie kaufen fachgerecht ein und schaffen echte Kapitalanlagen.

Der Lehrgang Antiquitäten ist ideal:
  • wenn Sie sich für Antiquitäten begeistern können und ein fundiertes Fachwissen erwerben möchten,
  • wenn Sie sich bereits beruflich mit Antiquitäten beschäftigen und sich fortbilden wollen,
  • wenn Sie Antiquitäten als Wertanlagen nutzen und Ihr Geld sicher anlegen möchten.

Lernstoff

  • Stilkunde
  • Möbel
  • Gemälde
  • Porzellan und Tonwaren
  • Glas und Kristall
  • Gold, Silber und Juwelen
  • Bronze, Kupfer, Eisen und Zinn
  • Glocken und Uhrwerke
  • Teppiche und Wandbekleidung
  • Bücher, Bilder und Gravuren
  • Asiatische Kunst und Münzen
  • Verschiedenes: Von der Heraldik über Puppen bis hin zu Versteigerungen und Antiquitätenhandel

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen:
Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse.

Studienbeginn und Studiendauer:

  • Sie können jederzeit mit dem Kurs Antiquitäten beginnen.
  • Der Kurs dauert 18 Monate.
  • Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 27 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen.

Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Antiquitäten.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Stefanie Gomell
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland