Angewandte Psychologie B.Sc.

Anbieter:
HSD Hochschule Döpfer
Länder:
Bayern
Nordrhein-Westfalen
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Die stärkere Praxisorientierung im Bachelorstudiengang bietet eine echte Alternative zur theoriegeleiteten universitären Ausbildung. Der Aufbau des Studiengangs orientiert sich an der Rahmenkonzeption der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) für Bachelorstudiengänge mit einer Modifikation im Hinblick auf die spezielle Auswahl der Anwendungsfächer. Er gliedert sich in fünf Kompetenzfelder zur Vermittlung der für die Berufspraxis ebenso wie für die wissenschaftliche Befähigung zentraler Qualifikationsziele.


Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung der für eine Berufspraxis notwendigen, grundlegenden Fachkenntnisse in Kombination mit den relevanten Soft Skills (soziale Kompetenzen), wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Empathie und Gesprächsführung. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, die zentralen Zusammenhänge zu überblicken sowie die grundlegenden Methoden und Erkenntnisse anzuwenden.

Hinweis: Der Studiengang B.Sc. Angew. Psychologie wird auch am HSD Standort Regensburg angeboten.

Berufsbild und Karrierechancen

Der sechssemestrige Studiengang B.Sc. Angewandte Psychologie befähigt die Absolventen zur beruflichen Ausübung psychologischer Tätigkeiten. Damit bietet der Studiengang stärker an praktischem Handeln interessierten Studierenden der Psychologie eine Alternative zur theoriegeleiteten universitären Ausbildung.

Berufs- und Tätigkeitsfelder:
  • Psychologische Diagnostik
  • Neuropsychologie
  • Persönlichkeits- und Intelligenztestung
    (Fahreignungsuntersuchung, Begabungs- & Leistungstests, Neigungstests im Rahmen von Berufswahlen usw.)
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Neuropsychologische Rehabilitation
  • Unterstützungsbereich für medizin. Therapien
  • Compliance Trainings für Patienten
  • „brief interventions“
  • motivational interviewing“
  • Klinische Psychologie
  • Präventive Tätigkeit

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Einführung in die Psychologie
  • Statistische Grundlagen
  • Allgemeine Psychologie I
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Statistische Praxis
  • Allgemeine Psychologie II
  • Entwicklungspsychologie II
  • Biolog. Psychologie u. Neurowissenschaft
  • Differentielle u. Persönlichkeitspsychologie
  • Empirisch-experimentelles Praktikum
  • Einführung in die Diagnostik
  • Klinische Psychologie
  • Pädagogische Grundlagen
  • Diagnostische Verfahren
  • Klinische Diagnostik
  • Klinische Psychologie: Ausgewählte Themen
  • Pädagogische Diagnostik
  • Kognitive Trainingsverfahrem
  • Pädagog. Psychologie: Ausgew. Themen
  • Berufsbezogenes Praktikum
  • Gesellschaftl. Verantwortung der Psychologie
  • Spezif. Praxisfelder I: Entscheidungsunterstützung
  • Spezif. Praxisfelder II: Ausgew. Arbeitsfelder
  • Bachelormodul

Bachelorarbeit im 6. Semester:
Selbständige Bearbeitung einer anwendungsorientierten Fragestellung mit empirischen Methoden. Die Themen werden gemeinsam mit den Studierenden so gestellt, dass sie in der vorgesehenen Frist von 6 Wochen bearbeitet werden können. Die Erstellung der Bachelorarbeit wird durch ein Reflexionsmodul begleitet, das zur Vertiefung der Reflexions- und Beurteilungskompetenz dient.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Im 5. Semester 18-wöchiges berufsbezogenes Praktikum, in dem die Studierenden (mindestens) ein praxisrelevantes Betätigungsfeld kennenlernen. Hier erfolgt eine erste berufliche Orientierung sowie die Möglichkeit, fachspezifische Qualifikationen anzuwenden, erste Berufserfahrungen zu sammeln und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die HSD ist eine private Hochschule, die zwar staatlich anerkannt, jedoch nicht staatlich finanziert wird. Daher entstehen für das Bachelorstudium Angewandte Psychologie monatliche Gebühren in Höhe von 599,00 EUR. Durch die Studiengebühr sind alle für den Studiengang anfallenden Gebühren entrichtet.

Es ist uns sehr wichtig, allen Studieninteressierten, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage, einen Zugang zum Psychologiestudium zu ermöglichen. Daher unterstützen wir Sie gerne beratend zu möglichen Finanzierungswegen Ihres Studiums.

Zugangsvoraussetzungen:
Formale Zulassungsvoraussetzung für das Studium Angewandte Psychologie an der HSD ist einer der folgenden Abschlüsse:

  • die Allgemeine Hochschulreife bzw. ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • die Fachhochschulreife
  • die Mittlere Reife + eine 2-jährige Berufsausbildung + 3 Jahre Berufserfahrung

Das Auswahlverfahren für den Studiengang besteht aus zwei Stufen.Im ersten Schritt des Verfahrens wird die Einhaltung der formalen Zulassungsvoraussetzungen geprüft. Sind diese erfüllt, wird der/die Studieninteressent/in zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, in welchem Kriterien wie z.B. soziale Kompetenz, Ausdrucksfähigkeit, Auftreten etc. geprüft werden.

Vorkenntnisse und Kompetenzen:
Es sind für das Psychologiestudium keine Vorkenntnisse erforderlich. Dennoch sollten Sie gewisse Fertigkeiten mitbringen: Als Psychologe bzw. Psychologin ist der Umgang mit Menschen ein wichtiger Bestandteil Ihres Tätigkeitsfeldes. Daher sollten Sie soziale Kompetenzen, wie z.B. Empathie und Einfühlungsvermögen bereits mitbringen bzw. die Bereitschaft und das Engagement haben, sich entsprechende soziale Kompetenzen anzueignen.

Psychologie als Beruf vermittelt sich zentral über die Sprache. Daher sollten Sie Ausdrucksfähigkeit und gewisse sprachliche Fertigkeiten und Ausdrucksfähigkeit besitzen. Des Weiteren sollten Sie ein Verständnis für Mathematik mitbringen, da das Studium Statistikkurse einschließt und sich auch einige psychologische Theorien mathematischer Grundlagen bedienen. Englischkenntnisse zum Verständnis sind zwingende Voraussetzung.

Grundsätze der Hochschule Döpfer:

Thinking outside the box:
Wir bilden unsere Studierenden weit über das reine Fachwissen hinaus aus und sensibilisieren sie für den Blick über den Tellerrand. Unsere Absolventinnen und Absolventen denken interdisziplinär, vernetzt und lösungsorientiert.

Kleine Studierendengruppen:
Ermöglichen ein qualitativ hochwertiges Lernen in persönlicher Atmosphäre. Unsere Professorinnen und Professoren kennen ihre Studierenden persönlich und können jede Einzelne und jeden Einzelnen individuell fördern.

Individuelle Rund-um-Betreuung:
Persönliche Studientutorinnen und -tutoren sowie Mentorinnen und Mentoren begleiten unsere Studierenden durch das komplette Studium und stehen ihnen beratend und betreuend, auch außerhalb der Sprechzeiten, zur Seite.

Beste Berufsaussichten:
Für unsere Absolventinnen und Absolventen durch arbeitsmarktorientierte Studiengangsplanung, Lehrinhalte und -methoden, Praxisorientierung sowie vielfältige Unternehmenskontakte der Hochschule Döpfer.

Flexible Studiengangsgestaltung:
Ermöglicht die Berücksichtigung individueller Situationen, wie z.B. Anerkennungspraxis, Zeitstruktur, Förderungs- und Vermittlungsmöglichkeiten etc.

Interne Kommunikationsstrukturen:
Bewirken hohe Identifikationsmöglichkeiten mit dem Studienumfeld und wechselseitige Motivierung bzw. Unterstützung der Studierenden untereinander.

Höchste Qualitätsanforderungen:
Die kontinuierliche Qualitätssteigerung genießt höchste Priorität – sowohl übergeordnet für die gesamte Hochschule als auch speziell abgestimmt auf die einzelnen Studiengänge.

Wissenschaft und Forschung:
Die Hochschule Döpfer steht für anwendungsbezogene Wissenschaft und Forschung sowie wissenschaftlich fundierte Praxis.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das besondere Profil der Hochschule Döpfer liegt in der Kombination einer stark praxisorientierten Ausbildung in thematisch verwandten Studiengängen mit der Befähigung zu einem ausgeprägten interdisziplinären Denken in den späteren Berufsfeldern. Unsere Studierenden werden in die Lage versetzt, erlernte analytische und planende Kompetenzen in praktischen Handlungsfeldern reflektiert einzusetzen.

Der Leitgedanke Thinking outside the box zieht sich als roter Faden durch alle Bereiche der HSD, insbesondere Lehre und Studium. Unser besonderes Ziel ist es, Absolventinnen und Absolventen zu entlassen, die nicht nur Fachspezialisten ihrer Profession sind, sondern darüber hinaus in der Lage sind, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen.

Wir bilden hoch qualifizierte Vertreter ihres Faches, die interdisziplinär, reflektiert sowie zielorientiert denken und sich im Bedarfsfall auch fachfremde Disziplinen zu eigen machen, um ihren jeweiligen berufsbezogenen Handlungsspielraum zu erweitern.

Studieren in Köln und Regensburg

Köln
Köln ist eine lebendige Studentenstadt. Hier fällt es leicht, neue Leute kennenzulernen. Haben Sie gewusst, dass aktuell ca. jeder 14 Kölner ein Student ist? Köln bietet aber nicht nur ein riesiges Bildungsangebot, sondern darüber hinaus viele Möglichkeiten zum Freizeitausgleich.

Köln ist eine Karnevalhauptstadt, eine Medienmetropole und ein Zentrum für Kleinkunst und Comedy. Im Musicaldome sind Produktionen internationaler Musical-Ensembles zu sehen. Im Rhein-Energie-Stadion können Sie Spiele des Kölner Fußballvereins 1.FC-Köln verfolgen.

Regensburg
In Regensburg zu leben und zu studieren ist eine Klasse für sich, denn „Die glücklichsten Menschen Deutschlands leben in Regensburg“. Das hat eine Umfrage des privaten Fernsehsenders VOX gemeinsam mit dem Internetportal meinestadt.de ergeben. So zumindest war es in der MZ vom 23.03.2012 zu lesen. Und wer Regenburg kennt, wird dies bestätigen.

Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt an der Donau mit ihren malerischen, mittelalterlichen Gassen, dem historischen Stadtkern, der steinernen Brücke, dem Stadtteil Stadtamhof mit ganz eigener Atmosphäre, dem wunderbar restaurierten Dom, dem Schloss Thurn und Taxis, der größten Kneipendichte bundesweit bezogen auf die Einwohnerzahl, ihren Flusslandschaften, ihren Parks und Galerien beeindruckt jeden Tag aufs Neue. Nette Boutiquen, liebevolle Fachgeschäfte und Markenshops laden zum Bummeln und ausgiebigen Shoppen ein.

Studienberatung und Information

HSD Hochschule Döpfer

Waidmarkt 3 und 9
50676 Köln
Deutschland