Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik: 74 Bildungsangebote in Deutschland

Du bist absolut fasziniert von Autos? Die Technik von Fahrzeugen interessiert dich? Du willst mehr über die Hintergründe von Verkehrssystemen herausfinden? Dann findest du hier in der Fachrichtung Fahrzeugtechnik und Verkehrstechnik sicherlich ein spannendes Studium für dich!

Hier erfährst du mehr über das Studium, die Studieninhalte und die Berufsaussichten. Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern angeboten.
Anzeige

AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Automotive & Mobility Management (B.Sc.) Hochschule Fresenius Hamburg Hamburg B.Sc. VZ 6 Semester
Automotive & Mobility Management (B.Sc.) Hochschule Fresenius Köln Köln B.Sc. VZ 6 Semester
Automotive & Mobility Management (B.Sc.) Hochschule Fresenius München München B.Sc. VZ 6 Semester
B.Sc. Antriebssysteme und Mechatronik Hochschule Heilbronn Künzelsau B.Sc. VZ 7 Semester
FERNSTUDIUM - Fahrzeugtechnik (Bachelor) Wilhelm Büchner Hochschule Fernstudium B.Eng. BB 7 Semester
FERNSTUDIUM - Leit- und Sicherungstechnik (Zertifikat) Wilhelm Büchner Hochschule Fernstudium Zertifikat BB 12 Monat(e)
FERNSTUDIUM Spezialist Embedded Systems m/w/d (AKAD) AKAD University und AKAD Weiterbildung Fernstudium Zertifikat BB 12/18 Monat(e)
Kraftfahrzeugtechnik ILS - Institut für Lernsysteme GmbH Fernstudium Zertifikat VZ/BB 12 Monat(e)
Techniker der Fachrichtung Fahrzeugtechnik ILS - Institut für Lernsysteme GmbH Fernstudium Zertifikat VZ/BB 42 Monat(e)
Anzeige

WEITERE PRÄSENTATIONEN

Bildungsangebot/Studiengang Ort Abschl. Form Dauer
Allgemeiner Maschinenbau (Berufsbegleitendes Studienprogramm der WBA) Hochschule Aalen Aalen B.Eng. BB 8 Semester
Allgemeiner Maschinenbau Hochschule Aalen Aalen B.Eng. VZ 7 Semester
Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik Hochschule Landshut Landshut B.Eng. VZ 7 Semester

Fragen der Zukunft

Mobilität ist eines der zentralen Themen moderner Gesellschaften. Ob und wie wir uns fortbewegen hat nicht nur einen unmittelbaren Einfluss auf uns selbst, sondern auch auf die Gesellschaft. Welche Fortbewegungsmittel werden wir in zehn oder zwanzig Jahren nutzen? Wie wird das Auto der Zukunft aussehen? Welche verkehrstechnischen Innovationen werden wir in den nächsten Jahren beobachten können? All diese Fragen – und noch mehr – werden in Studienrichtungen der Fachrichtung Fahrzeugtechnik und Verkehrstechnik diskutiert. Du lernst hier zum Beispiel wie du Fahrzeuge entwirfst oder Verkehrssysteme planst.

Bild: zapp2photo | Fotolia.com

Zwischen Technik und Naturwissenschaft

In einem Studium aus der Fachrichtung Fahrzeugtechnik bzw. Verkehrstechnik wirst du eine Reihe von technischen und naturwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen besuchen. Mögliche weitere Fächer, die natürlich je nach genauem Studienplan auch unterschiedlich sein können, sind zum Beispiel:
  • Fahrzeugtechnik und Automobilbau
  • Regelungstechnik
  • Ingenieurmathematik, Physik und Chemie
  • Technische Mechanik
  • Verkehrsingenieurwesen
  • Verkehrsökologie
Je nachdem, ob du dich mit den Inhalten von Fahrzeugtechnik oder mit Verkehrstechnik beschäftigst, können weitere Schwerpunkte hinzukommen. Dazu zählen beispielweise Mobility Management, Mechatronik, Maschinenbau, Automobilwirtschaft, Fahrzeugelektronik, Nutzfahrzeugtechnik, Transportwesen, Verkehrslogistik, Verkehrssystemtechnik oder Infrastrukturmanagement.

Bild: StockPhotoPro | Fotolia.com

Privatwirtschaft oder öffentliche Verwaltung

Als Absolvent/in der Fachrichtung kannst du in unterschiedlichen Bereichen der Fahrzeugtechnik und Verkehrstechnik beruflich tätig werden. Mögliche Karrierechancen findest du zum Beispiel in folgenden Feldern:
  • Entwicklung von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen
  • Forschung in öffentlichen Einrichtungen
  • Verwaltung von Infrastrukturprojekten
  • Bahn- oder Luftverkehr
  • Verkehrsmanagement
  • Verkehrsplanung
Tendenziell wirst du mit einem Abschluss aus dem Teilbereich Fahrzeugbau eher in der Privatwirtschaft tätig werden, während du mit der Absolvierung eines Verkehrstechnik-Studiums eher im öffentlichen Sektor arbeitest. Grundsätzlich ist es auch möglich, dass du ein Studienprogramm hier auch berufsbegleitend belegst, sodass du etwaige Vorkenntnisse bzw. Arbeitserfahrungen in einem Studium weiter vertiefen und erweitern wirst können. Überdies ist es von Vorteil, wenn du für diese Fachrichtung großes technisches Interesse, Freude an logischem und analytischem Denken und Lösungsorientierung mitbringst.

Zu den Studiengängen